Anleitung Sommerrock Lilly – Nähprojekt für Nähanfänger

Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Ihr Lieben, heute habe ich ein kleines Geschenk für euch. Eine kleine Nähanleitung für einen ganz schnell erstellten Sommerrock. Er besteht nur aus zwei Schnittteilen: Zwei Rechtecke, die zusammengenäht und im Bund mit einem Gummibund versehen werden. Die Spitze am Saum gibt dem Rock noch einen besonderen Abschluss.

Ein Rock nur aus zwei Rechtecken? Wirklich? Als ich vor einiger Zeit mein Lady Mary Dress in der Atelierschule erstellte, erfuhr ich das erste Mal davon, dass man für einen Rock im Grunde tatsächlich nur zwei Rechtecke benötigt. Wenn ihr das bereits wusstet, sorry! Da ich mich erst seit kurzem richtig mit Schnitten beschäftige, war das für mich ein absolutes Aha-Erlebnis. Wichtig ist, dass der Rock leicht über die breiteste Stelle eures Unterkörpers, meist die Hüfte, zu ziehen ist. Mit einem Gummibund gerafft, legt es sich (je nach Stoff) so um die Hüfte.  Ich finde, dass der Rock prima für Anfänger geeignet ist und zeige ich Euch unten Schritt für Schritt, wie ihr dieses hübsche Sommerröckchen mit Spitze ganz einfach selbst nähen könnt.

Anleitung Sommerrock Lilly mit Spitze

Ihr benötigt:

  • Baumwollstoff ca. 1 Meter (abhängig von euren Maßen)
  • Spitzenband ca. 1,50 m (abhängig von euren Maßen)
  • Gummiband (1,5 cm breit in eurer Taillenbreite)
  • Großes Geodreieck oder Omnigrid-Lineal
  • Maßband
  • Kreide
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Sicherheitsnadel
  • passendes Nähgarn

Sommerrock Lilly by Tweedandgreet Utensilien

Schritt 1: Maß nehmen und Maße des Rechtecks berechnen

Der Hüftumfang und die gewünschte Rocklänge sind relevant für den Stoffzuschnitt. Der Taillenumfang gibt die Basis für das Gummiband.

Hüfte:

Messe von der breitesten Stelle deiner Hüfte den Umfang ab. Da der Baumwollstoff unnachgiebig ist, habe ich insgesamt noch 8 cm Mehrweite hinzugegeben (das sind auf jeder Seite 2 cm), damit der Rock nicht zu eng sitzt und ich genug Bewegungsfreiheit habe. Außerdem müssen noch 6 cm Nahtzugabe (1,5 cm auf jeder Seite) hinzugegeben werden. Um den Stoff richtig zuzuschneiden, muss die gesamte Summe nun noch durch 4 geteilt werden.

Beispiel:

Bei einem Hüftumfang von 90 cm sieht die Rechnung für den Stoffzuschnitt wie folgt aus:

(90 cm + 8cm + 6cm):4 = 26 cm

Seite A des Rechtecks: 26 cm

Gewünschte Rocklänge:

Wenn du alleine bist, kannst du die gewünschte Rocklänge wie folgt ausmessen: Stell dich vor den Spiegel lege das Maßband an die Stelle an deiner Taille an der der Rock später sitzen soll. Jetzt lässt du das Maßband mit dem Anfang nach unten bis zu dem Punkt an dir herunter, bis zu dem der Rock gehen soll und liest das Maß an der Taille ab. Zu diesem Maß kommen insgesamt noch 9 cm (Saum 4cm und Gummiband 5 cm) hinzu.

Beispiel bei einer gewünschten Rocklänge von 37 cm.

Rocklänge: 37 cm + 9 cm = 46 cm

Seite B des Rechtecks = 46 cm

Taillenumfang für das Gummiband:

Dort wo dein Rock sitzen soll, legst du das Gummiband an, wickelst es einmal um dich herum und schneidest dir diesen Teil ab.

Schritt 2: Rock zuschneiden

Lege den Stoff in den Stoffbruch, d.h. falte ihn in der Mitte und lege Webkante auf Webkante.

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Zeichne wie unten abgebildet mit den errechneten Maßen ein Rechteck auf den Stoff im Stoffbruch.

Maße Rechteck:

A: (Hüftumfang x + 14 cm) : 4

B: Länge x + 9 cm

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Schneide das Rechteck aus.

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Wiederhole den Schritt, indem du das ausgeschnittene Schnitteil auf den restlichen Stoff im Stoffbruch steckst (so vermeidest du das Verrutschen des Stoffes). Schneide so das zweite Rechteck aus.

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Nun solltest du 2 Rechtecke vor dir haben.

Anleitung Rock Lilly Schnittteile Rechteck TweedandGreet

Schritt 3: Rockseiten zusammennähen

Lege die Rechtecke rechts auf rechts (schöne Seite auf schöne Seite) übereinander.

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Stecke die zwei Seiten des Rockes zusammen.

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Nähe die Seiten mit 1,5 cm Nahtzugabe aneinander.

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Versäubere beide Seiten mit einem Zickzackstich, um zu vermeiden, dass der Stoff ausfranst. Nach dem Versäubern kannst du die Nahtzugabe bis zum Zickzackstich zurückschneiden.

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandGreet

Bügle die Nahtzugaben in eine Richtung flach.

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Schritt 4: Bund nähen und Gummiband einsetzen

Zeichne am oberen Rand des Rockes eine Hilfslinie mit 1 cm Abstand zum Rand und eine zweite Hilfslinie bei 5 cm.

Anleitung Rock Lilly 1. Hilfslinie Rockbund TweedandGreetAnleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Falte den Stoff bis zu der ersten Linie und bügle diese Falte flach.

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Danach faltest du den Stoff bis zur 2. Linie und bügelst auch hier flach. Du solltest jetzt einen Bund von ca. 2 cm haben.

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Nähe am Rand der Bundlinie entlang, nähe den Bund aber nicht ganz zu, sondern lasse eine Lücke von ca. 3 cm am Ende, damit Du das Gummiband einsetzen kannst.

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandgreetAnleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Befestige nun die Sicherheitsnadel am Gummiband und führe das Band durch den Bund hindurch. Das freie Ende außen hälst du fest.

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandgreetAnleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Du machst alles richtig, wenn sich der Stoff dabei kräuselt. Wenn das Gummiband auf der anderen Seite rausschaut, kannst du den Rock kurz anprobieren (halte das Gummiband dabei fest) und das Gummi soweit festzurren, wie es auf deiner Taille sitzen soll.

Anleitung Sommerrock Lilly by TweedandgreetAnleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Markiere dir die Stellen auf beiden Seiten des Gummibandes mit einem Bleistift.

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Nähe nun die beiden Stellen zusammen. Gehe mit der Nadel einpaarmal über dieses Gummiband, damit es nach dem Einnähen nicht reißt.

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Verteile die Kräusel gleichmäßig auf den Rockbund und nähe die Lücke zusammen. Fast geschafft!!


Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Schritt 5: Saum bügeln und Markieren

Zeichne eine Hilfslinie am unteren Rand des Rockes bei 4 cm.

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Falte den Stoff bis zur Mitte dieser Fläche und bügle flach.

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Falte ihn bis zur zweiten Linie und bügle flach.

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Anmerkung: Wenn Du den Rock ohne Spitze fertig nähen möchtest, kannst Du nun einfach an der Rocksaumkante entlangnähen und bist fertig!

Schritt 6: Spitze an den Saum anbringen

Drehe den Stoff auf links. Lege die Spitze wie abgebildet auf dem Saum ab und stecke sie fest. Wieviel Spitze rausschauen soll, hängt von Deinem Geschmack ab. Bei mir schaut sie ca. 2 cm raus.

Anleitung Rock Lilly Spitze TweedandGreetAnleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Am Anfang und am Ende sollte noch ca 3 cm. Spitze überstehen.

Steppe die Spitze mit einem Abstand von 2 cm an den Saum. Die überalappende Spitze am Ende kannst Du, wie abgebildet, senkrecht zusammensteppen. Den überstehenden Teil einfach abschneiden.

Anleitung Rock Lilly Saum Spitze TweedandGreet Kopie

Fertig!! Jetzt nur noch zurechtbügeln und anziehen!

Oh, hello!

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Anleitung Sommerrock Lilly by Tweedandgreet

Oh, ich hoffe, ich habe alles verständlich beschrieben, wenn ihr Fragen habt, könnt ihr gern unten einfach einen Kommentar hinterlassen.

Habt ihr Lust den Rock nachzuhähen? Falls ja, postet ihn doch einfach auf meiner Facebookseite oder auf Instagram unter #sommerrocklilly und markiert mich. Ich freue mich riesig auf eure Ergebnisse!

Happy Sewing!

ÄHNLICHE BEITRÄGE

8 Kommentare

  1. Antworten

    melanie

    9. Mai 2015

    Das werde ich auf jeden Fall probieren! Vielen Dank für die Anleitung!

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      9. Mai 2015

      Oh ich bin gespannt!!!

  2. Antworten

    Angelina

    6. Januar 2016

    gerade eben einen Jeansrock nach der Anleitung genäht. Ging schnell und passt!
    Danke und Gruss aus der Schweiz
    Angelina

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      6. Januar 2016

      Oh das freut mich sehr dass das geklappt hat liebe Angelina:-)

  3. Antworten

    Sarah Lüdenbach

    26. Januar 2017

    Hallo 🙂

    Ich möchte diesen Rock gerne nähen.
    Es wird mein erster selbst genähter Rock werden…. Daher meine Frage: funktioniert es auch mit einem Bund aus Bündchenstoff?

    Liebe Grüße Sarah

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      26. Januar 2017

      Hallo liebe Sarah, der Rock wird so mit dem Bündchen nicht funktionieren, weil er sich damit nicht kräuselt. Er ist auf einen Gummibund ausgelegt. Liebe Grüße, Selmin

  4. Antworten

    Anonymous

    28. Juli 2017

    Mit deiner Anleitung ab Schritt 4 habe ich aus einem ehemaligen Kleid einen Rock gemacht. Mit der tollen Anleitung hat es für das erste Mal richtig gut geklapppt! 🙂 Jetzt bin ich natürlich hochmotiviert und froh, deinen Blog gefunden zu haben! ^^

Kommentar verfassen