DIY Tragetasche nähen – Schnittmuster und Anleitung

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

Hello meine Lieben! Ich hatte ja versprochen, euch demnächst eine Anleitung für meine Tragetasche von letzter Woche zur Verfügung zu stellen. Ohne viel drumherumzuerzählen, würde ich sagen, das versprochene Demnächst ist heute. Also, wenn ihr Lust auf ein schnelles Sonntags-Taschen-DIY habt, here you are:

Tragetasche nähen – Schnittmuster

Die Beschreibungen und Bilder fallen teilweise etwas detaillierter aus, für diejenigen, die vielleicht noch nicht so lange nähen. Wenn euch dennoch Schritte fehlen sollten, fragt mich einfach gerne. 

Ihr benötigt:

  • Oberstoff: 1/2 Meter unelastischer Stoff (Breite min. 90 cm): Hier könnt ihr Baumwolle, Canvas, Polsterstoff, Jeans oder Cord verwenden.
  • Futter: 1/2 Meter unelastischer Stoff (Breite min. 80 cm): Baumwolle, Leinen
  • Optional: 1/2 Meter dünnes Bügelvlies (Breite min. 80 cm), das Vlies sollte die gleiche Stärke wie der Futterstoff haben
  • Garnfarben in der Farbe des Außen -und Futterstoffes
  • A3 Papierbogen oder Packpapier für den Schnitt
  • großes Lineal oder Geodreieck
  • Bleistift
  • Maßband

So geht’s:

  • Zeichnet euch am besten das Schnittmuster mit den Maßen meiner Zeichnung auf einen Papierbogen ab und schneidet ihn aus
  • Der Schnitt enthält 1 cm Nahtzugabe

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

  • Schnittmuster für den Taschenkörper wie in meiner Zeichnung angegeben im Stoffbruch auf alle Stoffteile legen und zuschneiden.
  • 2 Schnittteile für die Taschenhenkel wie im Schnitt angegeben 2x aus Außenstoff zuschneiden
  • Bügelvlies auf den Futterstoff bügeln.

Ihr solltet jetzt über 2 Schnittteile, je aus Außen- und Futterstoff verfügen, die aussehen, wie auf dem Bild unten. Und über zwei Schnittteile für die Henkel.

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

  • Beim Außenstoff und dem Futterstoff bügelt ihr jeweils die Oberkante 1 cm nach außen auf die linke Seite um

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & GreetAußenstoff:

  • Schnittteil in der Mitte rechts auf rechts aufeinander klappen (siehe Foto)
  • an den Seiten rechts und links absteppen (1 cm Abstand) (siehe gestrichelte Linien auf dem Foto unten – Bitte beachtet, dass das Foto noch nicht die umgeklappte Oberkante beinhaltet, das fiel mir erst später ein:-)).

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

  • Beide Seiten von Strecke A auf beide Seiten von Strecke B aufeinanderlegen und wie angegeben absteppen

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

  • Außentasche wenden

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & GreetTaschenhenkel vorbereiten:

  • Beide Rechtecke längst, mittig und links auf links falten und bügeln, so dass ihr jetzt eine Bügelfalte in der Mitte habt, wenn ihr das Rechteck aufklappt

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

  • Aufklappen, beide äußeren Längsseiten nach innen zur Bügelfalte klappen und umbügeln.

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

  • Streifen erneut in der Mitte falten und flachbügeln. Die „offene“ Seite mit ca. 0,5 cm Abstand absteppen. Jetzt habt ihr zwei Henkel.

Futterstoff nähen:

  • Henkelmarkierungen auf dem Futter (auf der linken Seite) kennzeichnen: jeweils nach 11 cm Abstand von beiden Taschenseiten aus, 2cm-breite Stellen an der Oberkante markieren, auf der der Henkel gleich angebracht werden soll.

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

 

  • Achtet darauf, dass ihr Garn in der gleichen Farbe wie das Futter eingesetzt habt
  • Henkel auf die linke Seite des Futterstoffes auf die Markierungen aufstecken und auf die Tasche aufsteppen. Und zwar so, dass ihr jeweils 0,5 cm vor dem Henkel anfangt zu nähen und nochmal 0,5 cm weiternäht. Den Anfang und das Ende und Ende jeweils mit einem Rückstich feststeppen.
    Wiederholt die Naht noch ca. 4 x, so dass ihr mehrere kleine Linien untereinander habt. Ich habe jeweils über jede Naht noch ein zweites Mal darübergenäht, damit es fest bleibt.

DIY Tragetasche Schnittmuster - Tweed & Greet11

  • Taschenseiten und Boden wie bei der Außentasche schließen. Aber nicht wenden.
  • Jetzt habt ihr zwei große „Schalen“ aus je Futterstoff und Außenstoff.

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

Innenfutter in die Schale des Außenfutters legen (linke Seite auf linke Seite). Obere Kanten beider Taschen aufeinander legen und feststecken. Legt die Tasche mit der Außenseite nach oben auf den Nähmaschinentransporter. Das Obergarn sollte die Farbe des Außenstoffes haben und die Unterfadenspule das Garn in der Farbe des Futters (es sei denn, ihr möchtet bewusst farblich abgrenzen). Mit 0,7 cm Abstand zur Oberkante rundherum festnähen.

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

Damit die Taschenhenkel richtig fest sitzen, die Henkel mit 3 ca. 2 cm langen senkrechten Stichen nochmals an der Tasche fixieren, damit die Henkel nicht ausreißen können.

Fertig!!! Viel Spaß damit!

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

DIY Tragetasche nähen - Anleitung - Tweed & Greet

ÄHNLICHE BEITRÄGE

13 Kommentare

  1. Antworten

    jennifer-heart

    6. März 2016

    Oh, was für einen wunderschönen Bügelbrettbezug du da hast! <3 Die Tasche werde ich auf jeden Fall nähen. Schönen Sonntag!

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      13. März 2016

      Merci:-)

  2. Antworten

    Franzy vom Schlüssel zum Glück

    6. März 2016

    Kann man ja immer gebrauchen , so eine schicke Tasche 🙂
    Danke für diese einfache Anleitung!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      13. März 2016

      Sehr gerne liebe Franzy:-)

  3. Antworten

    Julia Erdbeerqueen

    6. März 2016

    Die ist ja wirklich toll 🙂 Danke für die schöne Anleitung. Die Tasche kann man ja auch gut verschenken. Liebe Grüße von der Erdbeerqueen.

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      13. März 2016

      Liebe Julia, danke! Sie ist wirklich ein schönes und auch praktisches Geschenkfür die Freundin. Liebe Grüße, Selmin

  4. Antworten

    Fee von fairy likes...

    8. März 2016

    Den Stoff außen habe ich ja schon begeistert kommentiert, aber der Stoff innen ist auch wunderbar. Hast Du gesehen, dass ich den auch gekauft hatte? Roomies halt :-)) xxx, Fee

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      13. März 2016

      Ja, das hatte ich bereits lächelnd zur Kenntnis genommen meine Liebe:-) Roomy rules:-) Liebste Grüße, Selmin

  5. Antworten

    JanaKnöpfchen

    9. März 2016

    Hallo Selmin,
    eine schöne Tragetasche und ein tolles Tutorial…steht nun auf meiner To-do-Liste, denn ich renne auch immer mit den Leinenbeuteln der Läden bzw. den von meinem Arbeitergeber rum, da kann ein schönes Teil ruhig her.
    liebe Grüße
    Jana

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      13. März 2016

      Danke liebe Jana, dann bin ich aber gespannt:-)

  6. Antworten

    schurrmurr

    13. März 2016

    Solche Taschen kann man nie genug haben. Die letzte,die iich Nähte war komplizierter und wurde nicht mein Liebling. Hier kann man es ja mal mit jeansstioff von einer Hose probieren.
    Danke für die ausführliche Beschreibung
    LG schurrmurr

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      13. März 2016

      Ich bin gespannt liebe schnurrschnurr!

  7. Antworten

    schurrmurr

    15. April 2016

    Hallo, jetzt kam ich endlich dazu und nähte die Tasche aus zwei zusammengesetzten Hosenbeinen einer Jeans und einem hübschen Futterstoff. Meine Griffe sind wohl das Teuerste ….sie sind aus rotem Leder. Vielen Dank für das Tutorial.
    LG
    Schurrmurr
    Schurrmurr.wordpress.com

Kommentar verfassen