Ein O wie Overall – Meine Turia Latzhose für den Sommer

Turia Dungarees by Tweed & Greet

Latzhosen – So oft habe ich sie im Laden anprobiert und wieder zurückgelegt, weil ich mir unbedingt selbst welche nähen wollte. Meist bin ich danach hoch motiviert nach Hause, um nach einem Schnittmuster für eine Latzhose zu recherchieren. Beim Blick auf meine unangerührte Schnittmustersammlung, die mich jedes Mal, wenn ich kurz rüberschiele, mit einem flehenden „Jetzt näh‘ uns doch endlich“-Ausdruck anstarrt, verlor das Thema dann doch wieder seine Priorität. Bisher.

Turia Dungarees by Tweed & Greet

Das für 12 Letters of Handmade Fashion gezogene O von Koko von golden cage kam mir da gerade recht für einen Nähanstoß. Ist eine Latzhose nicht auch ein Overall? Die Zeit für ein solches Teil war nun also offiziell gekommen. Yeah! Eine höhere Macht hatte gesprochen. Auf die Turia Latzhose von Pauline Alice war ich durch bereits umfangreiche Recherchearbeit schon vor einiger Zeit gestoßen. Und von dort aus noch auf weitere tolle Schnitte und Schnittempfehlungen. Aber dazu irgendwann einmal mehr.

Schnell war der Schnitt bestellt, ausgedruckt und angeklebt. Ich musste mich nur noch zwischen den Längen und dem Stoff entscheiden. Eigentlich schwebte mir schon immer eine Latzhose aus Jeans vor Augen. So eine wie ich sie 1996 mal von Levi’s hatte. Wo war die eigentlich hin? Nach meiner langen Birkin-Flares-Jeans-Hosen-Odyssee wollte ich mir allerdings auch erst einmal ein kleines Verschnaufpäuschen gönnen. Es musste ein schnelleres Projekt her.

So entschied ich mich für die kurze Version mit dunkelblauem, etwas dickerem Jaquardstoff, gekauft aus Istanbul. Die kleinen weißen Dreiecke auf dem dunkelblauen Muster hatten auf Anhieb mein Herz erobert. Als kurzer Overall mit einem weißen Oberteil drunter würde es super sommerlich lässig aussehen. Oh ja!

Zwar ist beim Schnitt ein Reißverschluss an der Seite vorgesehen, durch den lockeren Schnitt konnte ich ihn aber weglassen. Auf typische Latzhosenverschlüsse für die Träger habe ich ebenfalls verzichtet. Mir gefiel die Idee von Trägern, die ich einfach verknoten konnte. Da ich weiß, woran ihr pragmatischen Hasen gerade denkt: Die Träger lassen sich wegen des Elasthananteils im Stoff ganz leicht von den Schultern streifen, ohne dass ich sie immer wieder auf- und zuknoten muss. Damit bin ich durchaus gerüstet für obligatorische Boxenstopps.

Turia Dungarees by Tweed & Greet

Die einzelnen Teile des Overalls werden mit Kappnähten miteinander vernäht und mit Ziernähten abgesteppt. Das ergibt schöne kleine Details, besonders an den Vorder- und Rückentaschen.

Turia Dungarees by Tweed & Greet

Turia Dungarees by Tweed & Greet

Der Overall ist ein perfekter Sommerbegleiter und in Kombination mit meinem DIY Off-the-Shoulder Shirt ist das lockere Outfit komplett. Jetzt muss nur noch der Sommer wiederkommen. Hello.

Turia Dungarees by Tweed & Greet


Latzhose
Schnitt: Turia Dungarees von Pauline Alice

Stoff: Baumwollstoff mit Elasthananteil vom Stoffmarkt in Istanbul

Bluse
DIY Off-Shoulder Top inkl. Anleitung zum selbstnähen

Schuhe
Converse Chucks

Uhr
Kapten & Son

Verlinkungen:
Me Made Mittwoch
12 Letters of Handmade Fashion

Veröffentlicht von Selmin von Tweed & Greet

Hello, nice to meet you! Ich bin Selmin. Vor zwei Jahren habe ich meine Liebe zum Nähen entdeckt und genieße seitdem immer wieder das Gefühl, am Ende eines Nähprojektes dieses einzigartige Stück in den Händen zu halten. Es ist ein ganz besonderer "Oh hello!"-Moment, wenn mich mein Werk in seiner Vollständigkeit begrüsst und ich weiß, dass ich für genau diesen Moment gearbeitet habe. Ich möchte in diesem Blog meine Projekte mit euch teilen und alles was mich zu diesen Projekten inspiriert: Schöne hochwertige Stoffe, besonderes handwerkliches Design aus dem Bereich Fashion und Lifestyle. Da ich selbst noch im Lernprozess bin, kenne ich viele Anfängerfehler und möchte vor allem auch Leuten, die erst seit kurzer Zeit "hello to handmade fashion" gesagt haben, eine Lernplattform bieten. Ich wünsche Euch viel Spaß und freue mich sehr über Feedback und Austausch.

18 Kommentare

  1. Sooo cool! Und überhaupt nicht mädchenhaft liebe Selmin! Der Stoff gefällt mir total gut, der hatte mich gleich überzeugt 😉
    Liebe Grüße,
    Marina

  2. Sehr süß, nimm damit doch an meinem Latzhosen sew along teil, der startet am sonntag.
    LG Sybille

  3. Das oberste Bild ist einfach nur „Wow!“, wunderschön. 😊 Die Idee mit den verknoteten Trägern finde ich super. Diese typischen Verschlüsse erinnern mich an meine Latzhosen-Zeit in der Kindheit. 😁

  4. Megasüüüüüüß♥♥♥♥Die Bilder sind wirklich zauberhaft, meine Liebe! Freue mich auf unser Wiedersehen 🙂 Dicken Knutscher, Koko

  5. Oh mein Gott, ist das toll!! Mit dem Schnitt hab ich auch schon geliebäugelt.. und dein Stoff ist der Oberhammer, der passt einfach mal perfekt zu der Hose!
    Siehst spitze aus 🙂
    Ganz liebe Grüße, Fredi

  6. Oh, ich liebe Latzhosen! Und dein Exemplar ist ganz besonders schön, es schreit förmlich nach Sommer 🙂 :).
    Die Idee mit dem Knotenverschluss finde ich toll, obwohl ich das Klicken der typischen Latzhosen-Verschlüsse schon als kleines Mädchen geliebt habe… 🙂

    Liebe Grüße
    Bine

  7. Hallo Selmin,
    was für eine coole und schöne Latzhose – die natürlich ein Overall ist. Super, dass du gleich dies Assoziation hattest und damit gleich die Motivation.Sie steht dir sehr gut und du strahlst so schön auf den Bildern. ich wünsche dir sehr viel und lange Freude mit diesem schönen Stückt.
    liebe Grüße
    Jana

  8. Liebe Selmin, dieses Outfit ist einfach süß. Ein Adjektiv, dass ich selten im Zusammenhang mit Kleidung als Kompliment benutze, aber hier ist es genauso zu verstehen. Die Latzhose gefällt mir RICHTIG gut!!! Und auch die Fotos sind superschön. Du siehst vor allem auf dem ersten BIld umwerfend aus!

  9. Oh, wie zauberhaft!! Hab Dich gerade erst „gefunden“ und klicke mich durch Deine Beiträge. Die Latzhose ist Dir mehr als gelungen. Ich bin begeistert!

    LG
    Nadja

  10. Pingback: 12 Colours of Handmade Fashion: Juni – Blau – HOHELUFT handmade

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: