Lieblingsfarbe: grün-schwarz gezackt.

Ich bastle gerade an einem kleinen Refashionprojekt, um meiner Lieblingsbluse, die frühzeitig das Zeitliche segnen wollte, noch einen letzten, ehrenvollen Abschluss ihres Lebenszyklus zu bieten. Leider ist die Arbeit doch etwas mühseliger, als ich dachte und das viele vorsichtige Auftrennen ist nix für mein heutiges, ungeduldiges Gemüt.

Daher habe ich mir jetzt einen Kaffee geschnappt und werde die Zeit bis zur Fertigstellung  überbrücken, in dem ich euch kurz ein etwas „älteres“ Projekt vorstelle. So fühle ich mich produktiv und habe nebenbei noch ein kleines Lieblingsstück gezeigt. Dieses Oberteil habe ich Ende 2013 genäht. Ich mag die klare, einfache Linie des Schnittes, die vor allem das wundervolle Muster des Stoffes für sich sprechen lässt. Der Stoff lag letztes Jahr als Schaufensterdekoration in den Räumlichkeiten der Nähschule, in der ich gerade einen Kurs absolvierte. Es war Liebe auf den ersten Blick in das warme aber leichte Wollmaterial, vor allem aber in das satte Grün mit den schwarzen Zackenwellen. Den richtigen Schnitt dazu fand ich in der Patrones No. 280, Especial Primavera, Modell 17.

hello!

Gerade entdeckt: Die Zeitschrift gibt es hier noch zu kaufen.

So, jetzt geht’s wieder zurück zu den lebenserhaltenen Maßnahmen an meiner Bluse!! Vom Bloggen trennen sich die Nähte auch nicht auf…

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentar verfassen