Shirtkleid Jane mit rot-weißen Ringeln: Voll im Sahnebonbonfeeling

Rot-Weißes Ringelkleid nach dem Schnittmuster Jane vom Seamwork Magazine - Tweed & Greet

Rot-Weißes Ringelkleid nach dem Schnittmuster Jane vom Seamwork Magazine - Tweed & Greet

Tadaaa! Mein Kleid Jane mit rut-wiesse Ringelje. Ich musste bereits beim Auspacken des Stoffes an Sahnebonbons und Zuckerstangen denken, der Mann begann bei meiner ersten Anprobe, Kölsche Lieder zu summen und meine beste Freundin begrüßte mich mit den Worten „Hello Wally“, bezugnehmend auf das britische Original des Wimmelbuchcharakters und Weltenbummlers Walter von „Wo ist Walter„. Mein rot-weißes Ringelkleid weckt viele Assoziationen. Auf jeden Fall macht es wahnsinnig gute Laune und hat bei mir letzte Woche für ein frohes Gemüt in der Kölschen Monsunzeit gesorgt, meine Güte, Petrus, was war denn mit Deinen Schleusen los!? Brauchst Du vielleicht auch ein Gute-Laune-Kleid?

Zur Belohnung für die gute Laune dreht mein Kleid übrigens gerade eine Ehrenrunde in der Waschmaschine. Fieser Sojasaucenfleck beim Sushiessen. Das war wiederum eine ernste Sache. Was bin ich froh, dass ich zumindest die Fotos bereits geschossen hatte. Man  muss sich ja auch an kleinen Sachen erfreuen.

Rot-Weißes Ringelkleid nach dem Schnittmuster Jane vom Seamwork Magazine - Tweed & Greet

Das T-Shirt Jane vom Seamwork Magazine *, hat sich zwischenzeitlich zu einem meiner Lieblingsschnitte entwickelt. Bereits zweimal hab ich den Schnitt bereits genäht. Einmal als Pendant zu meiner Mom-Jeans und als Outfitergänzung zu meinem Rock Arielle. Heute kommt er in abgewandelter Form als Kleidversion.

Schnell, simpel und einfach lässig. Das sind meine Charakteristika für den Schnitt. Ich habe die Schnitteile für den Kleidschnitt einfach verlängert. Da es relativ locker sitzt, braucht man einfach nur jeweils die Seiten- und Mittellinien des Vorder- und Rückenteiles nach unten hin zu verlängern, bis zur gewünschten Höhe und dem Saum einschlagen. Ich habe es vorne 10 cm kürzer gemacht als hinten, weil ich den vorne-kurz-hinten-lang-Look bei Shirts und Kleidern immer noch gerne mag. Außerdem hab ich noch ca. 10 cm lange Seitenschlitze in die Seiten unten eingebaut.

Rot-Weißes Ringelkleid nach dem Schnittmuster Jane vom Seamwork Magazine - Tweed & Greet Rot-Weißes Ringelkleid nach dem Schnittmuster Jane vom Seamwork Magazine - Tweed & GreetDer schöne rote Ringeljersey ist übrigens von der lieben Anja von Rapantinchen. Ich mag die Griffigkeit und das etwas schwerere Gewicht des Jerseys. Gerade als Kleid verarbeitet, gibt es das Gefühl, wirklich angezogen zu sein.

Rot-Weißes Ringelkleid nach dem Schnittmuster Jane vom Seamwork Magazine - Tweed & Greet Rot-Weißes Ringelkleid nach dem Schnittmuster Jane vom Seamwork Magazine - Tweed & Greet

Ich bin absolut begeistert vom lockeren Chic des Kleides und die rot-weiße Streifenkombi bringt neue Farbe in den Kleiderschrank. Wenn auch die Streifen natürlich alte Bekannte in meiner Garderobe sind. Das Kleid ist grandios bequem und perfekt für den Sommer. Locker, lässig mit einem Hauch von Erdbeer-Sahnebonbon.

Hello.

Rot-Weißes Ringelkleid nach dem Schnittmuster Jane vom Seamwork Magazine - Tweed & Greet

Das war der erste rote Streich, mein 12 Colours of Handmade Fashion Projekt kommt am Donnerstag pünktlich zum Finale und ich bin sehr gespannt, wer von Euch dabei sein wird! Vielleicht konnte ich die eine oder andere Unschlüssige von Euch ja eben noch von roten Streifen überzeugen, ein paar Tage habt ihr ja noch, neech?

So, jetzt schwinge ich mich gleich Mal an die Nähmaschine, um mein Outfit für Donnerstag noch schnell fertig zu bekommen und dann eine Runde auf’s Rad für eine Tour mit dem Liebsten. Habt ebenfalls einen wunderbaren Sonntag ihr Lieben!

Liebste Grüße,

Eure Selmin


Kleid

Schnitt: T-Shirt Jane – vom Seamwork Magazine *
Stoff: Ringeljersey von Rapantinchen

(*Das Abo des englischsprachigen Näh-Magazines kostet 6$ monatlich und enthält jeden Monat zwei Gratis-Schnitte aus der großen Schnittauswahl. Monatlich kommen zwei neue Schnitte hinzu. Über diesen Link bekommt ihr Euren ersten Monat für 3 $)

ÄHNLICHE BEITRÄGE

9 Kommentare

  1. Antworten

    Susanne Dienstag

    23. Juli 2017

    Sehr süß bist du in Rot-Weiß, : ).
    Auf den ersten Blick dachte ich, du hättest ein Inari Tee Dress genäht; jedenfalls kommt deine Eigenkonstruktion diesem Schnitt sehr nahe.
    Rot-weiße Ringel brauche ich irgendwann auch einmal…
    Ich hoffe, die Flecken gehen wieder heraus.
    LG von Susanne

  2. Antworten

    JanaKnöpfchen

    23. Juli 2017

    Man da hab ich erst gedacht, ich hab mich im Datum geirrt und es ist schon Finalezeit, als ich dein Bild auf Instagram sah…Also bin ich gleich hergehuscht. Dein Kleid ist ein wirkliches gute Laune Kleid und ich muss – wie du – sofort an Zuckerstangen denken. Es ist wirklich schön und steht dir sehr gut. Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass der Fleck wieder raus geht.
    liebe Grüße
    Jana

  3. Antworten

    Ani Lorak

    23. Juli 2017

    Sahnebonbon – schöne Assoziation
    Ich verbinde Maritim und Sommer damit. Wunderbar. Gefällt mir gut.

  4. Antworten

    Tabea

    23. Juli 2017

    Also ein gute Laune Kleid brauchte ich auch schon seit einem Jahr dringend – und vor nicht mal einer Woche habe ich es dann fertig genäht. Vor zwei Tagen wurde es dann eingeweiht und ich hab mich pudelwohl gefühlt, sodass es dann am 27. zu deinen 12 Colors erscheinen wird 🙂

    Ich muss ja sagen an deinem Kleid gefällt mir der Halsausschnitt am besten – Irgendwie süß, dass die Streifen da eben andersrum verlaufen 🙂

    Also, ich warte dann mal gespannt auf Donnerstag.

    Liebe Grüße

  5. Antworten

    Johanna

    23. Juli 2017

    EIn wunderschönes Kleid! Da melde sogar ich als stille Leserin mich mal 🙂 Und der Artikel war so amüsant geschrieben! Vielen Danke und herzliche Grüße,
    Johanna

  6. Antworten

    undiversell

    24. Juli 2017

    Allerliebst die roten Ringel. Steht dir super und sieht richtig schön lässig aus. LG Undine

  7. Antworten

    augensternhd

    27. Juli 2017

    Oh, das Kleid gefällt mir richtig gut, es sieht so wunderbar bequem und luftig aus, genau richtig für die warmen Sommerwinde!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.

    Liebe Grüße aus Heidelberg,
    Frau Augensternchen

Kommentar verfassen