Top Nana: Sommerliche Schleifen-Träger statt Statement-Ärmel

Top Nana by Dessine Moi un Patron - Tweed & Greet

Emilie von Dessine Moi un Patron ist für mich ja Königin der Detail- und Statementärmel. Auch wenn in diesem Fall gar keine Ärmel existieren, ihr Sommertop Nana ist ein Statement für sich. Und während hierzulande in diesem Sommer immer noch mit Trompetenärmeln, Rüschen oder Off-Shoulder-Tops experimentiert wird, knallt sie uns einfach mal dieses Top mit den riesigen Schleifenträgern an den Latz! Wumms! „Hier, vergiss die alten Statementdinger, probier‘ mal Megaschleifen!“

Top Nana by Dessine Moi un Patron - Tweed & Greet

Top Nana by Dessine Moi un Patron - Tweed & Greet

Ich fand das Top spannend, schaute ihn mir aber erst einmal aus der Ferne an, weil ich noch überlegte, wie ich die doch üppigen Träger mit meiner Vorliebe für eher dezente Details zusammenbringen könnte. Und dann siegte meine Neugier. Zum Glück, denn der Schnitt ist einfach Mal ein frischer kurzweiliger Hingucker im (spät)sommerlichen Kleiderschrank.

Top Nana by Dessine Moi un Patron - Tweed & Greet

Die Schleifen stehen nicht ab, sondern legen sich locker flockig wie T-Shirt-Ärmel über die Schultern. Sie machen das Oberteil gerade dadurch schön feminin und sommerlich. Was ich sehr mag: Das Top wird so mit dem Futter verstürzt, dass man sowohl die linke als auch rechte Seite tragen kann. Man kann also mit zwei Stoffen spielen und sich zwei Tops in einem nähen. Hält man sich an die Nähanleitung, ist das Top mit drei Metern Stoffverbrauch allerdings auch ein wahrer Stofffresser. Der Schnitt sieht vor, die langen Träger je mit Vorder- und Rückenteil zusammenzukleben und an einem Stück aus dem Stoff zu schneiden. Ich habe geschummelt und die Träger später angenäht. So bin ich mit je zwei 1 m Reststoffen zurechtgekommen. Auch bin ich wegen der großzügig kalkulierten Mehrweite wieder zwei Größen kleiner gegangen.

Top Nana by Dessine Moi un Patron - Tweed & Greet

Top Nana by Dessine Moi un Patron - Tweed & Greet

Meine Stoffe sind beide leichte Viskosestoffe, der rosa Blumenstoff war ein Rest meines Dominique Rocks und den gestreiften Stoff hatte ich noch aus einem Oberteilschnitt übrig. Die leichte fließende Viskose war genau das passende Material für das Top. An leichtere Stoffe wie Viskose, Seide, oder Crepe würde ich mich in diesem Fall auch halten und kein zu steifes Material verwenden, damit die Schleifen dezenter aufliegen.

Das Verknoten der Träger ist eine Kunst für sich. Ich empfehle, mit angezogenem Top vor dem Verknoten die Stelle an den Schultern zu markieren, an denen die Träger später sitzen sollen. Dann das Top ausziehen, um die Schleife zu knoten. Wer übrigens denkt, die Schleifen bleiben brav auf den Schultern sitzen, der irrt. Sie haben einen eigenen Kopf und flattern im Wind wie sie lustig sind.

Nana ist ein einfaches aber feminines Top mit verspieltem Schleifen-Highlight. Perfekt für alle Nicht-Minimalisten, die Outfits mit einem Augenzwinkern mögen und im ganzen Off-Shoulder und Trompetenärmel-Overflow auch Mal etwas Neues ausprobieren möchten. Bei den kühleren Temperaturen musste ich das Top erst einmal im Schrank lassen, denn mit einer Jacke vertragen sich die Statement-Schultern nicht so gut.

Um so mehr freue ich mich jetzt, dass der Sommer doch noch einmal wiederkommt, damit ich meine großen Schleifen präsentieren kann. Und ich kann Euch das Top noch guten Gewissens bei sommerlichen Temperaturen zeigen, bevor es auch hier auf dem Blog demnächst etwas herbstlicher wird.

hello.

Top Nana by Dessine Moi un Patron - Tweed & Greet


Oberteil
Schnitt: Top Nana – Dessine Moi un Patron
(pdf-Schnitt auf Französisch zum Kleben)
Stoff: Oberstoff – Viskose vom Stoffmarkt in Istanbul,
Futter: Floral bedruckte Viskose – Stoff und Stil (nicht mehr verfügbar)

Hose
Schnitt: Spring Shorts von Peppermint Patterns
Stoff: Crêpe Stoff vom Stoffmarkt in Istanbul

Veröffentlicht von Selmin von Tweed & Greet

Hello, nice to meet you! Ich bin Selmin. Vor zwei Jahren habe ich meine Liebe zum Nähen entdeckt und genieße seitdem immer wieder das Gefühl, am Ende eines Nähprojektes dieses einzigartige Stück in den Händen zu halten. Es ist ein ganz besonderer "Oh hello!"-Moment, wenn mich mein Werk in seiner Vollständigkeit begrüsst und ich weiß, dass ich für genau diesen Moment gearbeitet habe. Ich möchte in diesem Blog meine Projekte mit euch teilen und alles was mich zu diesen Projekten inspiriert: Schöne hochwertige Stoffe, besonderes handwerkliches Design aus dem Bereich Fashion und Lifestyle. Da ich selbst noch im Lernprozess bin, kenne ich viele Anfängerfehler und möchte vor allem auch Leuten, die erst seit kurzer Zeit "hello to handmade fashion" gesagt haben, eine Lernplattform bieten. Ich wünsche Euch viel Spaß und freue mich sehr über Feedback und Austausch.

10 Kommentare

  1. A really cute make! And really lovely photography too!
    (Hope you don’t mind me commenting in English, my German is non-existent, but I just discovered your blog and I really love it. Well, looking at pictures for now, mostly. As an aside, Google translate has no concept of sewing terms, the translation is hilarious!).

  2. La classe!!! Ich finde das Top absolut schick!
    Und bei diesem femininen Schnitt fällt mir nur ein, wie gut doch der Name Nana (zu dt.: junges Mädchen/Frau) passt… Ich liebe solche Stimmigkeiten 🙂

  3. Interessant sieht es aus… Aber für mich wäre es zu unpraktisch und auch aufgrund der Stoffmenge wohl viel zu teuer.

    Aber ein Hingucker ist das Teil wirklich… Und dein Stoff ist so wunderschön.

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: