Stoffe kaufen in London –  Goldhawk Road in Shepherd’s Bush

Stoffe kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet

Stoffe kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet
Etwas weiter abseits von den touristischen Hotspots gelegen, wird die Goldhawk Road in London für Erstbesucher der Stadt wahrscheinlich nicht die erste Anlaufstelle sein. Stoffliebhabern und Schnäppchenjägern mit etwas mehr Zeit lege ich dieses Stoffparadies im Londoner Westen allerdings wirklich ans Herz. Im Januar dieses Jahres habe ich es das allererste Mal geschafft, dieses Eckchen zu besuchen. Es lag auf meiner Prioritätenliste ganz oben und meine Shoppingliste war lang.

Die Goldhawk Road besticht nicht gerade durch tolle Gebäude oder ihre gepflegten fancy shops. Wer ordentliche Stoffregale und stylisches Ladendesign erwartet, wird hier mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Kulturschock erleben. Wer aber eine Reihe konkreter Projekte im Kopf hat und dafür erschwingliche Stoffe sucht, wird hier bestimmt fündig werden. Oder schlichtweg überfordert sein. Bei mir traf beides zu. Ich hatte einen erfolgreichen Shoppingtrip, war am Ende aber schlichtweg übersättigt vom Angebot.

Insgesamt habe ich 12 Geschäfte gezählt, es könnten durchaus aber mehr gewesen sein. Davon habe ich genau vier besucht, mehr haben mein geistiges Aufnahmevermögen und mein Rucksack nicht zugelassen:

Classic Textiles

Stoffe Kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet

Stoffe kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet

Hier startete ich meine kleine Tour. Verteilt auf drei Etagen gibt es eine große Vielfalt an Baumwollstoffen, teilweise auch mit Liberty Prints, Jerseys, Cord, Spitze, Seide und Samt – meinen grünen Seidensamt für meine Kimonojacke habe ich von hier. Die Auswahl ist enorm, auf jeder Etage gibt es einen freundlichen Mitarbeiter, der bei Fragen zu Rate gezogen werden kann. Ich habe mir sagen lassen, dass man hier auch Designerstoffe zu erschwinglichen Preisen bekommt. Auf jeden Fall einen Abstecher wert.

A to Z Fabrics

Stoffe Kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet
Stoffe kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet

Dies ist ein vergleichsweise kleines Geschäft, ebenfalls mit einer großen Auswahl an Stoffen z.B. auch: Jeans, Flannellstoffe, an denen ich nicht vorbei konnte (ratet woher der Stoff meiner Bluse Rosa her ist). Hier stand ich lange vor einem beigen Stoff für einen potenziellen Trench Coat und hab mich doch anders entschieden. Geheimtipp: Wenn man sich nett mit den Mitarbeitern unterhält, kommt vielleicht auch ein Schokokeks bei rum.

Goldbrick Fabrics

Stoffe kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet

Goldbrick Fabrics ist ein geräumiger Laden mit großer Stoffauswahl. Viele Jerseystoffe, aber auch Spitze, Seide und Stoffe mit unterschiedlichen Prints. Die bis zur Decke reichenden Stoffballen haben bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen, auch wenn ich hier nichts gekauft habe.

Stoffe kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet

Misan West

Stoffe Kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet

Die Misan-Geschäfte kenne ich bereits aus der Berwick Street in London. Das Misan West in der Goldhawk Road fällt auf. Besonders durch sein geordnetes und freundliches Erscheinungsbild. Es hat ein für die Kette typisches hochwertiges Sortiment, ist aber auch deutlich teurer als die anderen Geschäfte in dieser Gegend. Bei dieser großen Auswahl, die gleichzeitig auch dem Auge schmeichelt, solltet ihr auf jeden Fall einen Blick hier hinein werfen. Ich konnte nicht rausgehen, ohne einen tollen dunkelblau-rostbraun gestreiften Jerseystoff mitzunehmen.

Stoffe Kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet

Stoffe Kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet
Wer mit der Tube zur Goldhawk Road fahren möchte, nimmt die Hammersmith & City Line (rosa) oder die Circle Line (gelb) und fährt bis zur gleichnamigen Station Goldhawk Road. Anders als in Central London solltet ihr übrigens im Auge behalten, dass es hier keine übermäßig langen Ladenöffnungszeiten oder Möglichkeiten gibt, sonntags zu shoppen. Auch wenn die Läden eher etwas chaotisch aufgebaut sind, hier lassen sich auf jeden Fall kleine Schätze finden, und ich bin mir ziemlich sicher, dass man hier bei größeren Stoffmengen auch noch verhandeln kann. Auf jeden Fall werde ich noch einmal wiederkommen.

Wenn Ihr das erste Mal in London seid und doch eher erst einmal die touristischen Highlights sehen und trotzdem nach Stoffen stöbern möchtet, empfehle ich Euch auf jeden Fall die Berwick Road in Soho, mit meinem Lieblingladen „Cloth House“ und vielen weiteren schönen Stoffgeschäften. Die Straße liegt in der Nähe der Oxford Street und lässt sich gut in übliche Sightseeing bzw. Shopping-Touren integrieren.

Vielleicht wart Ihr ja auch schonmal in der Goldhawk Road und habt dort bereits Eure besonderen Lieblingsläden? Oder habt Ihr noch andere Tipps für’s Stoffeshoppen in London? Ich freue mich, wenn Ihr in den Kommentaren davon erzählt!

Stoffe kaufen in London - Goldhawk Road - Tweed & Greet

Habt einen tollen Sonntag Ihr Lieben!

Liebste Grüße,

Selmin

 

ÄHNLICHE BEITRÄGE

16 Kommentare

  1. Antworten

    Ephrata

    12. Februar 2017

    Ach so toll deine Empfehlungen. Da ich im Sommer auch nach UK fliege wird sicherlich ein Abstecher drin sein (müssen). Ich brauche immer tolle Andenken an einen Urlaub. Sei es Design, sei es Stoff. Danke!

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      12. Februar 2017

      Oh cool, ich drücke Dir die Daumen, dass es klappt und viel Spaß! Liebste Grüße, Selmin

  2. Antworten

    SaSa

    12. Februar 2017

    Das lohnt sich offensichtlich! Ich hatte es beim letzten Londonbesuch bis zur Haltestelle geschafft. Es regnete, ich war schon müde und konnte die Richtung zur Goldhawk Road nicht finden und bin wieder zurück gefahren!
    Liebe Grüße, SaSa

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      12. Februar 2017

      Oh nein! Das ist echt ärgerlich! Aber ich kenne solche Tage. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal! Liebste Grüße, Selmin

  3. Antworten

    Marie

    12. Februar 2017

    Hallo,das ist ein guter Tip in London Stoff kaufen muss wohl ein Paradies sein 😊

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      12. Februar 2017

      Es macht auf jeden Fall tierisch Spaß zu stöbern:-)

  4. Antworten

    Amaia

    12. Februar 2017

    Absolutly georgeaus!

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      12. Februar 2017

      Yeah it is!

  5. Antworten

    Andrea

    12. Februar 2017

    Diese Straße ist auf jeden Fall einen Ausflug wert! Ich war vor etwa zwei Jahren dort, war alleine unterwegs und brauchte schon ein bisschen Mut, diese Geschäfte zu betreten. Sie sind ganz anders als unsere geordneten, hellen, trendy oder auch traditionellen Stoffläden. Stoff verkaufen scheint dort Männersache zu sein, sehr fremd und eigentlich nicht sehr vertrauenserweckend. Aber ich hab mich getraut und der Stoff, den ich kaufte, ein sehr schönes bedrucktes Leinen, wird mich an diese London-Reise immer erinnern.
    Ein Tipp: Wenn ihr einen Stoff entdeckt, der euch gefällt, wo ihr denkt, den behalt ich im Kopf und komm dann nachher noch mal wieder – großer Fehler, kauft ihn gleich! Denn ihr findet genau den Laden später vielleicht nicht wieder. Dafür ist das Angebot zu groß und zu unübersichtlich, die Läden zu ähnlich und einer neben dem anderen. Ich spreche aus Erfahrung…
    LG
    Andrea

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      12. Februar 2017

      Ja? Fandest Du? Ich hab es nicht als so einschüchternd empfunden. Bei den Stoffen geb ich dir absolut Recht, entweder direkt kaufen oder ggf. ein Foto vom Stoff und Geschäft machen:-) Liebste Grüße, Selmin

  6. Antworten

    Nele

    12. Februar 2017

    Hier noch eine tolle Adresse: Joel & Son Fabrics, 73-87 Church Street, NW8 8EU in Marylebone.
    Mein absoluter Favorit. Hier gibt es Designer Stoffe. Einziger Wermutstropfen: Die Stoffe sind nicht ganz billig. Aber die Auswahl ist soooo toll! Aber wenn man sich schon die Arbeit macht selbst zu nähen… Und falls man nicht das findet, was man sucht, auf jeden Fall nachfragen. Mir scheint die Kellerräume sind noch einmal so groß wie der ebene Verkaufsraum, denn die Verkäufer kommen auf Nachfrage mit voll beladenen Armen – mit mehr Auswahl – zurück. Achtung: Samstag und Sonntag geschlossen. Viel Spaß beim nächsten London Trip.

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      12. Februar 2017

      Oooh, cool, Danke für den Tipp, muss ich gleich mal recherchieren:-)

  7. Antworten

    Liliana

    12. Februar 2017

    Einer der vielen Gründe, wieder nach London zu fahren! Als ich das letzte mal dort war, hab ich nur bei Shaukat vorbeigeschaut, um Liberty Stoffe zu einem günstigen Preis (vor allem im Vergleich!) einzukaufen. (170-172 Old Brompton Road in Kensington)

  8. Antworten

    franzy vom Schlüssel zum Glück

    13. Februar 2017

    Herrje, London.. wie sehr ich dich vermisse.. Und gleich noch ein toller Grund mehr in nahe rZukunft den Flieger wieder zu besteigen
    Danke für die tolle Empfehlung!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  9. Antworten

    Katharina

    14. Februar 2017

    Vielen Dank für die tollen Tipps!! Ich bin Ende März zwei Wochen geschäftlich in London und habe genug Zeit zum Stöbern. Deine Tipps habe ich mir alle auf meiner Map gespeichert 🙂 Wenn Du noch ein paar Tipps für London und Umgebung hast, bin ich Dir dankbar. Es ist mein erster Aufenthalt dort – und ganz allein 🙂
    Viele Grüße
    Katharina

  10. Antworten

    Victoria

    19. Oktober 2017

    Hallo allerseits! Ich war an Ostern in Shepherd’s Bush, ich kann deinen Enthusiasmus leider nicht teilen. Auch ich war auch sehr überfordert mit der Auswahl, nachdem ich jedoch diese gefühlt 20 Geschäfte durchstöbert und in nur einem Geschäft einen gemusterten Baumwolljersey gefunden hatte, der mir aber nicht gefiel, und keinerlei Sweatstoff, bin ich enttäuscht und mit leeren Händen wieder gegangen. Uni Jerseys findet man da zu genüge. Man findet auch interessante, aufwendige Stoffe für Saris und arabische Kleidung, und ich sah Stoffe dort, die ich gar nicht einordnen kann, aber es war nichts elastisches gemustertes dabei, und wenn man dort Stoffe für Babykleidung suchte, wäre man dort völlig fehl am Platz. Ich bin dort zur Erkenntnis gelangt, dass dort ein anderer Bedarf, eine andere Nachfrage und eine andere Näh-Mentalität herrscht. Es war interessant, aber nicht wiederholens- oder empfehlenswert, wenn man (gemusterte) Jerseystoffe sucht.
    Um diesen Charme von überfüllten, kaum zugänglichen, bis zur Decke gestapelten Stoffballen in eher schmuddeligen Ladengeschäften mit etwas aufdringlichen Verkäufern hautnah zu erleben, ist die Erfahrung super :)) so kenne ich Londoner Geschäfte außerhalb des Zentrums fast nur, und ich habe dort eine zeitlang gelebt (allerdings bevor ich anfing zu nähen).
    Ich danke für aber für den Tipp für den Laden in Soho!

Kommentar verfassen