Anleitung für einen weihnachtlichen Kranz mit Stickrahmen

 Werbung in Zusammenarbeit mit Prym (mehr zu Werbung auf Tweed & Greet )

Weihnachtlicher Kranz mit einem Stickrahmen - Tweed & Greet

Findet ihr nicht auch, dass dieses Jahr viel zu schnell an uns vorbeirast? Gestern hab‘ ich doch noch Pläne für’s neue Jahr geschmiedet, und schwupps ist heute der schon der 1. Advent! Ernsthaft? Ich hätte jetzt also noch genau fünf Wochen Zeit, um in Hektik zu verfallen und alle für das Jahr vorgenommenen Ziele umzusetzen. Oder ich könnte mich einfach entspannen, mich über all das Schöne freuen, das mir in diesem Jahr schon passiert ist und die restlichen Ziele dezent ins Neue Jahr verschieben. Wer macht mit?

Eine Sache, die dieses Jahr genauso toll gelaufen ist, wie ich es mir erhofft hatte, ist unsere Aktion „12 Letters of Handmade Fashion“. Ich werde ihr noch einen ganz eigenen Blogpost widmen, denn noch läuft sie, und ich freue mich schon sehr auf die Galerie für den Buchstaben N, die bald von Sandra präsentiert wird. Vor allem aber freue ich mich auf unser zugehöriges Meet & Sew Event in Berlin! Zusammen mit Fee stecke ich mitten in den Vorbereitungen und in genau einer Woche werden wir mit vielen weiteren tollen Bloggerkolleginnen zusammensitzen und gemeinsam den Dezemberbuchstaben nähen. Das wird einfach ganz großartig! Ich weiß es!

Weihnachtlicher Kranz mit einem Stickrahmen - Tweed & Greet

Weihnachtlicher Kranz mit einem Stickrahmen - Tweed & Greet

Auf der Suche nach einer weihnachtlichen Dekorationsidee für unser Event bin ich bei Pinterest auf so unendlich viele schöne Projekte gestoßen, die ich thematisch wunderbar zum Thema Handarbeit uminterpretieren konnte. Da ich immer noch im Stickrahmenfieber bin,  freue ich mich sehr, dass unser Sponsor Prym mir zur Umsetzung meiner Idee einige Stickrahmen zur Verfügung stellt. Beim Ausprobieren hab‘ ich mich allerdings so sehr in meine Kränze verliebt, dass ich mir gleich zwei Exemplare für zu Hause geluchst habe. Lalala…

Weihnachtlicher Kranz mit einem Stickrahmen - Tweed & Greet

Diese Kränze lassen sich superschnell und einfach realisieren und sehen stimmungsvoll und zugleich unaufdringlich aus. Sie passen einfach prima in jede Umgebung und verbreiten tollen Winterzauber. Deswegen möchte ich diesen Advent nicht starten, ohne dass ich auch Euch eine kleine Anleitung mitgebe. Damit können auch diejenigen, die gerne mal behaupten, völlig untalentiert in DIY-Dingen zu sein, noch schnell was für die Weihnachtszeit basteln. Und die Handarbeitsbegeisterten unter uns haben bestimmt noch den einen oder anderen Stickrahmen zu Hand. Und so geht’s:

Anleitung: Weihnachtlicher Kranz mit Stickrahmen selbstgemacht

Ihr braucht:

  • Stickrahmen – ich habe zwei unterschiedlich große von Prym mit den Durchmessern 15 cm und 21,5 cm genommen
  • Garn zum Umwickeln und Aufhängen
  • weihnachtliche Pflanzen eurer Wahl – ich habe ein paar Zweige Eukalyptus und einen Nordmanntannenzweig genommen.

Anleitung Weihnachtlicher Kranz mit einem Stickrahmen - Tweed & Greet

Und so geht’s:

  • Schraubt den Stickrahmen in seine zwei Teile, dann könnt ihr auch zwei hübsche Kränze gestalten.
  • Den Tannenzweig in kleinere Teile stückeln und auch die Eukalyptuszweige in verarbeitbare Einzelzweige aufteilen.

Anleitung Weihnachtlicher Kranz mit einem Stickrahmen - Tweed & Greet

  • Ihr könnt ein paar Zweige bereits vorher mit Garn umwickeln und verknoten, das erleichtert euch ein bisschen Arbeit.

Anleitung Weihnachtlicher Kranz mit einem Stickrahmen - Tweed & Greet

  • Die Zweige in kleinen Mengen von unten um den Rahmen legen und mit Garn umwickeln.
  • Ihr müsst euch hierbei jeweils in eine Richtung nach links oder rechts nach oben arbeiten.
  • Ihr könnt dabei beliebig viel von eurem Pflanzenmaterial immer wieder umwickeln.
  • Wenn ihr mit einem Bereich fertig seid, knotet ihr das Garn an dieser Stelle fest
  • Wenn eine Seite so aussieht, wie ihr sie haben möchtet, beginnt ihr mit den weiteren Zweigen auf der anderen Seite.

Anleitung Weihnachtlicher Kranz mit einem Stickrahmen - Tweed & Greet

  • Mit einem Stück Garn könnt ihr den Rahmen zum Aufhängen vorbereiten.

Anleitung Weihnachtlicher Kranz mit einem Stickrahmen - Tweed & Greet

Herzlichen Glückwunsch, ihr habt euch einen wunderhübschen weihnachtlichen Kranz gezaubert.

Weihnachtlicher Kranz mit einem Stickrahmen - Tweed & Greet

Falls ihr übrigens noch weitere Inspirationen für eine schlichte Weihnachtsdekoration sucht, könnt ihr auch liebend gern auf meinem Pinterest Board danach stöbern:

 

Ihr Lieben, auch wenn wir uns hier natürlich weiterhin regelmäßig lesen, wünsche ich euch nicht nur einen tollen 1. Advent, sondern auch eine entspannte Vorweihnachtszeit. Lasst euch nicht vom Weihnachtsstress einwickeln und konzentriert euch auf die schöne Stimmung den kommenden Wochen. Ich freue mich sehr auf diese Zeit: Auf gemeinsame Weihnachtsmarktbesuche, auf Plätzchenduft, die vielen Lichter und weihnachtlichen Melodien.

Und darauf, die Dinge auch bewusst langsamer angehen zu lassen.

Habt einen tollen Adventssonntag!

Liebste Grüße,
Eure Selmin

ÄHNLICHE BEITRÄGE

3 Kommentare

  1. Antworten

    Fredi

    27. November 2016

    Sehr hübsche Idee! Ich freue mich einfach so auf nächste Woche 🙂
    Liebe Grüße, Fredi

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      27. November 2016

      Hach, ich mich auch riesig!!!

  2. Antworten

    ani Lorak

    27. November 2016

    Die Idee hat was… kann ich mir auch ganzjährig vorstellen…

Kommentar verfassen