12 Letters of Handmade Fashion – FAQ

Ihr Lieben, da uns ein paar Fragen zur Aktion erreichen, gibt es hier die wichtigsten Fragen und Antworten mal in einem kleinen FAQ zusammengefasst, die Liste wird je nach Fragen erweitert.

1. An wen richtet sich die Aktion?

An alle DIY Fashion Begeisterten, die sich in diesem Jahr mehr von ihrer Kleidung selbst machen möchten. Es muss hierfür kein eigener Blog vorhanden sein.

2. Muss ich etwas nähen oder kann ich auch eine andere Möglichkeit finden, mir etwas selbstzumachen

Euer Werk muss handmade sein. Das bedeutet, ihr müsst nicht nur nähen. Gerne könnt ihr zur Strick- oder Häkelnadel greifen. Etwas Upcyceln oder was auch immer euch einfällt. Es muss nur von euch für euch gemacht worden sein.

3. Was kann ich kreieren?

Es muss sich um ein handgemachtes Modestück handeln. D.h. entweder etwas zum anziehen oder ein Accessoire, das zu dem jeweiligen Buchstaben zuordenbar ist.

4. Wie kann ich euch die Kreation zukommen lassen?

Über ein Formular auf der Seite des jeweiligen Gastgebers:

Zusammen mit dem Ankündigungspost für den Buchstaben, wird euch der jeweilige Gastgeber ein kleines Formular in seinem Blogpost zur Verfügung stellen. Über dieses Formular könnt ihr euren Link zu eurer Kreation eingeben. Teilnehmen kann jeder, egal ob mit Blog, einer FB Seite oder einen Instagram Account. Auch ohne Blog könnt ihr teilnehmen. Dafür müsst ihr euer Foto einmal online hochladen (z.B. zu Dropbox o.ä.) und  ebenfalls den Link zu dem Foto im Formular eingeben.

Bitte verlinkt in eurem Post auch unseren Post zur Aktion, damit auch eure Leser von dem Projekt erfahren. Wenn ihr Facebook oder Instagramaccounts habt, könnt ihr über #12lettersofhandmadefashion eure Kreationen schonmal vorstellen oder anteasern. Bitte beachtet aber, dass wir nur noch die Fotos in die Galerie aufnehmen, die uns ausschließlich über den link im Formular zur Verfügung gestellt wurden.

5. Kann ich auch etwas für andere nähen und daran teilnehmen?

Es geht in der Aktion tatsächlich um handmade Fashion nur für uns. Damit wir uns das ganze Jahr über mehr Sachen selbst kreieren. Einfach mal ganz egoistisch:-)

6. Was passiert mit meinen Fotos?

Die Fotos werden auf dem jeweiligen Blog des Gastgebers an Hand einer Fotogalerie veröffentlicht, mit Foto, Namen und, wenn ein solcher vorhanden, mit Verlinkung zu eurem Blog/Social Media Kanal. Außerdem wird eine Auswahl auf ein Pinterest Board zur Aktion gepinnt, von wo aus sie von anderen weitergepinnt werden können. Wir werden auch zwischendurch Beiträge auf unseren Social Media Kanälen wie Facebook oder Instagram zeigen. Mit der Übersendung der Bilder stimmt ihr gleichzeitig auch ein, dass wir das so handhaben dürfen.

7. Kann ich auch nach dem 27. eines jeweiligen Monats etwas einreichen?

Wir haben den 27. als Einsendeschluss genommen, damit die Gastgeberinnen noch genügend Zeit haben, bis Ende des Monats die Fotos in ihrem Blogpost an Hand einer Galerie zu präsentieren. Das ist zeitlich aufwendig, da die Fotos händisch eingefügt werden und viele der Gastgeberinnen haben nebenbei ja noch einen „richtigen“ Job :-). Daher können wir leider keine Ausnahmen machen. Aber vielleicht passt das Stück ja dann doch in einen anderen Monat mit einem anderen Buchstaben. Manchmal muss man auch bei der Namensgebung kreativ sein;-)

8. Warum benutzt ihr kein Link-up Tool?

Es handelt sich um eine Aktion, bei der auch Leute ohne Blog mitmachen können, damit ein Anreiz für ALLE geschaffen wird, sich selbst etwas zu kreieren. Gemeinsam nähen – auf welchem Weg auch immer – macht halt einfach mehr Spaß. Deswegen gibt es eine händisch aufgestellte Galerie in jedem Blogpost und kein Link-Up Tool.

Bei weiteren Fragen, einfach fragen:-)

Liebste Grüße,

Selmin

%d Bloggern gefällt das: