12 Letters of Handmade Fashion – Übersicht über die Aktion

12 Letters of Handmade Fashion

Damit ihr immer den Überblick über unsere 12 Letters of Handmade Fashion Aktion habt, werden wir hier nach und nach alle aktuellen Gastgeberinnen und Buchstaben sowie die vergangenen Galerieposts verlinken. So könnt ihr immer wieder nachschauen und bleibt up-to date. Die Fotos sind chronologisch nacheinander aufgebaut, wir starten links mit dem Januarbuchstaben. Klickt einfach auf die Fotos, um entweder auf die vergangenen Galerieposts oder den Post des aktuellen Buchstabens zu gelangen.

Wer das erste Mal hier ist, scrollt am besten unter die Galerie und liest sich durch, worum es in unserer Aktion geht und wie ihr mitmachen könnt.

Überblick über alle bisherigen Gastgeberinnen und Buchstaben

Was ist 12 Letters of Handmade Fashion genau?

12 Letters of Handmade Fashion ist eine Art Staffel-Blogparade und Mitmachaktion, die monatlich von je einer gastgebenden Bloggerin auf ihrem eigenen Blog präsentiert wird. Eine große Rolle spielen dabei Buchstaben, die gezogen werden und nach denen sich alle, die mitmachen möchten, etwas selbst zaubern können. Wir möchten mit dieser Aktion eine virtuelle Runde schaffen, bei der man sich das ganze Jahr über herausfordern, einander inspirieren und zum Selbermachen seiner Kleidung motivieren kann. Weil es einfach so viel Spaß macht, sich gegenseitig mit dem Handmade Virus anzustecken. Dieses Projekt soll Näh- und Handmadebegeisterte zusammenbringen.  Das Projekt wurde initiiert Laura von Tagträumerin, Ani von Kopfstücke und Selmin von Tweed & Greet, unterstützt durch die nachfolgenden weiteren tollen Gastgeberinnen und Mitunterstützerinnen.

Alle Gastgeberinnen
12 Letters of Handmade Fashion Gastgeber

Vom 2. Foto links oben nach rechts:

Und so läuft 12 Letters of Handmade Fashion ab

Am 1. jedes Monats wird von der Gastgeberin ein Buchstabe nach dem Zufallsprinzip gezogen und verkündet. Danach könnt ihr ALLE – egal ob Blogger oder Nähbegeisterte ohne Blog – ein Kleidungsstück oder Accessoire zu diesem Buchstaben für euch nähen (oder upcyceln oder stricken oder häkeln – Hauptsache Handmade!) und der Gastgeberin über ein Formular auf ihrem Blogpost zukommen lassen.

Wird am 1. beispielsweise der Buchstabe A gezogen, könnt ihr euch bis zum 27. des Monats ein Kleidungsstück oder Accessoire nähen, das mit diesem Buchstaben zu tun hat: einen A-Linien-Rock, etwas mit Abnähern, ein Schnittmuster ausprobieren, das mit A anfängt oder eine anthrazitfarbene Regenjacke nähen. Was es genau sein wird, bleibt ganz euch überlassen. Es muss allerdings etwas mit Fashion zu tun haben und von euch handgemacht sein.

12 Letters of Handmade Fashion Ankündigung

Wenn ihr Blogger/-innen seid und mitmacht, könnt ihr in dem aktuellen Monat über euer Kleidungsstück bis zum 27. berichten. Dabei bitte das Projekt und die jeweilige Gastgeberin in eurem Blogpost mit Backlink verlinken und über das Formular, dass euch die Gastgeberin in ihrem Blogpost zur Verfügung stellt, euren Beitrag einsenden. Euch bleibt frei, wie ihr in eurem Blogpost über euer Handmade Teil berichtet: Ihr könnt das jeweilige Schnittmuster dazu vorstellen, eine Geschichte zu dem Kleidungsstück schreiben oder eine Anleitung. Es geht darum, andere zu inspirieren.

Ihr habt keinen Blog? So What! Ladet euer Lieblingsfoto auf eine Onlineplattform wie z.B. Dropbox o.ä. hoch und stellt der jeweiligen Gastgeberin einfach den Link zum Foto eures Kleidungsstücks bis zum 27. eines Monats zur Verfügung und schreibt ein paar Zeilen z.B. zum Schnittmuster und Stoff oder eine kleine Entstehungsgeschichte dazu.

Am Ende des Monats wird die Gastgeberin ihre Kreation zusammen mit euren in einer Bildergalerie auf ihrem Blog präsentieren und die nächste gastgebende Bloggerin ernennen, die direkt am nächsten Tag (also am 1. des Folgemonats) den nächsten zufällig gezogenen Buchstaben auf ihrem Blog verkündet.

12 Letters of Handmade Fashion Ankündigung

Durch verschiedene Gastgeberinnen sollen sich die unterschiedlichen Leser und Communities miteinander verknüpfen und die Möglichkeit haben, auch andere Blogger und Handmade-Begeisterte kennenzulernen. Die mitmachenden Gastgeberinnen haben selbst alle ganz unterschiedliche Nähskills, von Fashion- und Gemischtwarenladen-Bloggerinnen, die sich vorgenommen haben, sich nächstes Jahr mehr an die Nähmaschine zu setzen, über Hobby-Schneiderinnen (hellooo!) bis hin zur gelernten Schneiderin und Designerin – alle Level sind vertreten. Wer die nächste Gastgeberin ist, erfahrt ihr – wie beim Buchstaben – erst von Monat zu Monat. Das macht’s nochmal ein Bisschen spannender.

Für die Instagrammer und Facebook-User unter euch: Unter dem #12lettersofhandmadefashion werden wir das ganze Jahr über alle Instagrambilder zu der Aktion sammeln und ein Pinterest Board eröffnen, auf dem wir ausgewählte Fotos der selbstgenähten Stücke pinnen. So können mehr Leute auf die Aktion aufmerksam werden. Ich hoffe, am Ende des Jahres haben wir einen tollen Buchstaben-Fashion-Salat.

12 Letters of Handmade Fashion Ankündigung2

Noch Fragen ? – Zu den  FAQ bitte hier entlang


Ein Riesendank geht übrigens an dieser Stelle an die liebe Ann-Cathrin von Herr und Frau Krauss, bei der ich das tolle Buchstabenset für unsere Aktion bestellt hatte. Als mir noch ganz spontan einfiel, dass ich aus den Karten ja auch ein passendes Header-Bild für das Projekt kreieren könnte, hat sie im ganzen Vorweihnachtsstress nicht nur dafür gesorgt, dass mich die Karten ganz schnell erreichen. Sie hat sie mir netterweise auch einfach geschenkt. DANKE!

%d Bloggern gefällt das: