Beige, Trantüte oder sanfter Draufgänger? – 12 Colours of Handmade Fashion

Farbnuancen beige - Tweed & Greet

Farbnuancen beige - Tweed & Greet

„Waas? Jetzt warte ich so lange auf diese Februarfarbe, und dann kommt sie mit Beige?“ „Beeeeige?? Beige ist doch keine Farbe! Langweilig! Ich dachte 2017 wird der Kleiderschrank bunt?“ Jaaahaaa! 2017 wiiiird bunt! So bunt wie ihr Lust darauf habt. Und am Liebsten mit ganz vielen Kombinationsmöglichkeiten. Damit die vielen unterschiedlichen Farben miteinander kombinierbar bleiben, braucht es zwischendurchauch Neutralisatoren. Sanfte Töne, die sich mit allem kombinieren lassen und die dem Auge schmeicheln. Der perfekte Kandidat dafür ist Beige.

Farbpalette Beige blau - Tweed & GreetWieso hat Beige eigentlich so ein Langweiler-Image? Auch bei mir kommt die Farbe bisher nur selten in meinem Kleiderschrank  vor. Aber ich bin kein Maßstab, bei mir kommen ja viele Farben selten vor, außer blau…ähem. Dabei finde ich die Farbe – gut in Szene gesetzt – alles andere als langweilig. Ein Bisschen vergleichbar mit Tofu. Alleine ziemlich fade, passt es sich hinzugefügten Gewürzen an und kommt erst dadurch zur Geltung.

Farbpalette Beige Bunt - Tweed & Greet

Beige lässt sich sowohl in Kombination mit starken Kontrasten als auch mit helleren oder dunkleren Tönen innerhalb seiner Farbfamilie super tragen.  Der naturverbundene Ton bringt Ruhe und eine gewisse „Sauberkeit“ in jedes Outfit. Auf dem Weg in eine miteinander abstimmbare Garderobe, darf Beige daher im Kleiderschrank nicht fehlen.

Farbpalette Beige rosa - Tweed & Greet

Aus der Modewelt ist die Farbe auch einfach nicht wegzudenken. Trotz ihrer Unscheinbarkeit schafft sie es, mit ständig wechselnden Namen im Gespräch zu bleiben: Sand, Nude, Hazelnut, Ivory, Latte, Powder, Tan, Pale, Camel, Honey. Die Namensliste ließe sich wohl auf Ewigkeit fortführen. Dabei variiert der Ton leicht in seinen Schattierungen von kühl zu warm.

Farbpalette Beige braun - Tweed & Greet

Ich habe mich mal wieder auf Pinterest umgeschaut und war ganz erstaunt, was für tolle Möglichkeiten es gibt. Viel Spaß beim Stöbern:

 

 

So, ich bin extrem gespannt darauf, zu hören, welchen Platz Beige in Eurem Schrank einnehmen wird oder auch bereits schon einnimmt – und ich freue mich bereits riesig auf eure Kreationen! Mein Projekt steht auch schon fest. Und trotz meines Plans, mir in diesem Jahr einen Trenchcoat zu nähen, wird es diesen Monat wohl noch nicht dazu kommen, denn ich habe immer noch nicht den passenden Stoff gefunden. Aber vielleicht bringt mich der eine oder andere Beitrag von Euch ja auf den richtigen Weg!

Farbpalette Beige rot - Tweed & Greet

Vielen lieben Dank übrigens, dass ihr so zahlreich und mit so vielfältigen Projekten bei der Farbe grün vertreten wart. In den letzten Tagen hab‘ ich so viel grün wie noch nie auf den Nähblogs und auf Instagram entdeckt. Der Januar war mir wirklich eine Freude!!

Ihr Lieben, scannt Eure Kleiderschränke, wälzt die Stoffberge und poliert Eure Nähnadel! Am 27.2. präsentiere ich Euch mein beiges Projekt und ich freue mich darauf zu sehen, wie auch Ihr Euch in diesem Monat mit der Farbe Beige auseinandersetzt. Gerne könnt ihr Eure Projekte ebenfalls ab dem 27.2. veröffentlichen und unter dem Blogpost verlinken. Wie auch schon bei der Farbe grün, müsst ihr euch nichts Neues anfertigen, ihr könnt auch ein bestehendes Stück aus Eurem Kleiderschrank neu stylen und verbloggen. Ein paar von euch haben das schon gemacht und ich fand das unheimlich inspirierend

Hier noch einmal meine zwei einzigen Regeln:

  • Euer Projekt ist handgemacht und für Euch (jaja, okay, zwei Regeln in einer)
  • Der Blogpost erscheint zusammen mit meinem am 27.2. oder danach. Auch wenn es Euch in den Fingern juckt und es für mich auch aufregend ist, schon im Vorfeld vereinzelte Projekte zu dem Farbthema zu entdecken. Es ist für alle viel spannender, auf einen offiziellen Veröffentlichungstag zu warten.

Farbpalette Beige Braun - Tweed & Greet

Den Link lasse ich auch nach dem Monat noch offen, so dass ihr auch später die Möglichkeit habt, Eure Projekte in der Farbe dort zu verlinken. Der Instagramhashtag lautet #12coloursofhandmadefashion und wer heute das erste Mal hier ist, kann sich hier nochmal alle Hintergründe zur Challenge durchlesen.

So und jetzt losgelegt und durchgestartet!

Liebste Grüße,

Eure Selmin

ÄHNLICHE BEITRÄGE

51 Kommentare

  1. Antworten

    ani Lorak

    1. Februar 2017

    Ja – beige – puh – Oma fällt mir ein, also nicht meine, die trugen beide diese Farbe nicht… In Kombination spannend… Aber sonst nicht so meins außer wirlich für den Trench…. Bin gespannt.

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Ich bin auch mega gespannt:-)

  2. Antworten

    Marion

    1. Februar 2017

    Liebe Selmin,
    auch wenn ich mit einer „echten Farbe“ gerechnet habe, passt mir Beige sehr gut. Immer gut zu kombinieren und für mich überhaupt nicht langweilig.
    Bin auch auf den 27. gespannt!
    Liebe Grüße Marion

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Juhu, dann fällt’s Dir hoffentlich leicht, etwas zu finden, was Du zeigst:-)

  3. Antworten

    jennifer-heart

    1. Februar 2017

    Beige – der Tofu unter den Farben! 😀 Nach dem Posting bei Instagram hatte ich mit pink gerechnet. Und das wäre schon eine echte Herausforderung gewesen. Aber beige? Das ist ja noch viel schwieriger!!! 😉

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Hihi…Life is full of beige challenges…:-)

  4. Antworten

    Fredi

    1. Februar 2017

    Ich muss gestehen, über grün habe ich mich mehr gefreut! 😛 aaaaaber ich habe interessante Ideen auf deinem Board gefunden und werde darüber nachdenken 😉 bisher habe ich nämlich nur zwei beige Teile im Schrank!
    Es rotiert schon im Kopf…
    Liebe Grüße, Fredi

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Na, ich bin gespannt!!

  5. Antworten

    Susanne Dienstag

    1. Februar 2017

    Hm, beige; ist für mich immer schwierig; als Unterteil geht die Farbe bei mir gut, sobald es in Gesichtsnähe kommt, wird es schwierig. Dabei können Outfits in beige sehr edel wirken. Wie bei allen Farben muss man halt den richtigen Ton für sich finden und mit anderen Farben lässt sich beige natürlich prima kombinieren.
    LG von Susanne

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Ich weiß genau was Du meinst mit der Gesichtsnähe:-) aber das muss auch nicht immer sein. Mit dem richtigen Ton und einer guten Stoffqualität wirken Kleidungsstücke mit beige auch sehr edel in der Nähe des Gesichts, finde ich:-)

      Liebste Grüße, Selmin

  6. Antworten

    Anne

    1. Februar 2017

    … oookay…

    Aaaaaargh!

    Ich probier’s!

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Ahahaha, Du bist so tapfer:-)

  7. Antworten

    Sew.eryna

    1. Februar 2017

    okay erster Gedanke: bäh. Mein Blick wanderte auf das Regal meiner neuesten Stoffe und siehe da…Ich hab ein Projekt 😀
    Ich hoffe die Linkparty zu Grün bleibt noch ein bisschen offen. Irgendwas habe ich wohl mit den Fristen verrafft…Gestern wurde mein Exemplar dann noch fertig, aber wartet noch auf bildliche Verpackung.
    Danke für diese tolle 12 colors Aktion!

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Cool! ich bin gespannt! Die Linkparty wird erstmal nicht geschlossen, ihr könnt auch in demnächst noch weiter verlinken.

      Liebe Grüße,
      Selmin

  8. Antworten

    Kirsten

    1. Februar 2017

    ooohhh, ich freue mich:o)
    ich glaube, ich habe noch nie was beiges genäht….!! Das wird mal was Neues:o)
    Ich freu mich schon aufs Überlegen!! Danke, dass du das machst:o)
    Lg Kirsten

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Whoohoo, dann wurde es ja wirklich mal Zeit! Ich bin gespannt!

  9. Antworten

    KreaMino

    1. Februar 2017

    Beige – spannende Farbe – eine Basicfarbe und ich bin gespannt, was es Ende des Monats alles zu sehen gibt.
    Liebste Grüße Dominique

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Ich auch sehr, liebe Dominique!

  10. Antworten

    Katha

    1. Februar 2017

    Och nööö, echt jetzt? :D:D
    Beige ist absolut nicht meins…egal, was ich nähen würde, ich würde es nicht tragen. Grün fand ich gut, aber da war es zeitlich nicht machbar… aber es liegen ja noch viele Monate vor uns, ich bleibe also gespannt! 🙂

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Aber Katha, sonst wäre es doch keine Challenge:-D Hihi…Liebste Grüße, Selmin

  11. Antworten

    verfuchstundzugenäht

    1. Februar 2017

    Öhhhmmm… jaaaa… beige also. Na, frau wächst mit den Aufgaben 😉

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Eeeebeeen! 😀

  12. Antworten

    Marina

    1. Februar 2017

    Urgghs, Beige? Echt? … Na gut, dann hätten wir das gehabt, denn schlimmer geht nimmer.
    … das waren so meine ersten Gedanken zur Wahl dieser Unfarbe.

    Aber ok, Ziel des Sew Along war ja auch, die Komfortzone zu verlassen – aber muss es wirklich ausgerechnet Beige sein? 😉 . Na ja, zur Not könnte ich beige Socken stricken, hehe, aber das fühlt sich ein bisschen an wie Schummeln. Mal schauen, was mir einfällt, oder welcher Stoff mir begegnet.

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Februar 2017

      Hehehe, Socken stricken ist doch nicht schummeln, ist schwer genug, wie ich vor kurzem feststellen musste:-) Raus aus der Komfortzone heißt halt raus aus der Komfortzone:-) Liebste Grüße, Selmin

  13. Antworten

    JanaKnöpfchen

    1. Februar 2017

    Oh, ich liebe beige 😍 Mein Lieblingsteil ist beige, ein Trenchcoat, den ich mit mal mit 17 Jahren (hüstel schon etwas her) gekauft habe und er begleitet mich immer noch… er ist perfekt zum Kombinieren. Witzigerweise habe ich nur einen beigen Stoff im Regal, hab wohl zu viele gekaufte teile in der Farbe 😅 Mal sehen, ob ich diesen vernähe oder doch noch einen kaufe.
    Liebe Grüße
    Jana

  14. Antworten

    Jenny

    1. Februar 2017

    Die perfekte Gelegenheit für alle, die einen Trenchcoat nähen wollen… Ich muss noch etwas an der Farbe knabbern. Ich hab mich sowas von satt gesehen an diesem camel-Farben, die man im Herbst/Winter überall gesehen hat. Wahrscheinlich wird’s bei mir eine beigefarbene Paspel oder so. 😀

  15. Antworten

    blaupause7

    1. Februar 2017

    zu beige fält mir leider nichts ein, und mit grün bin ich auch nicht viel weiter

  16. Antworten

    Susi B.

    1. Februar 2017

    Beige… seufz.. ganz ehrlich, mein erster Gedanke war „och ne, das ist doch keine Farbe“… aber was wäre das für eine Challenge, wenn mir immer gleich alles auf Anhieb gefallen würde. Nach einigem Nachdenken fiel mir ein: der Loop den ich Weihnachten für meine Schwiegermama und meine Oma genäht habe war beige, einen Rest davon habe ich noch im Stoffschrank. Der reicht aber eigentlich für nichts brauchbares. Bei meinem Hautton, geht Beige auch irgendwie nur als Kombistoff… na, dann mal los… da muss doch was machbar sein…

  17. Antworten

    Chaozmieze

    2. Februar 2017

    Nachdem grün leider so gar nicht meine Farbe war, triffst du mit beige absolut meinen Geschmack!
    Leider habe ich in der letzten Woche bereits zwei beige Teile gezeigt, jetzt muss ich mir Gedanken machen – neu stylen oder was neues nähen 😀
    Dabei sein möchte ich auf jeden Fall!

    Liebe Grüße
    Lisa

  18. Antworten

    Bine

    5. Februar 2017

    Liebe Selmin,

    bei deinem ersten Bild auf Instagram, dachte ich irgendwie Pink wäre die Farbe. Puh, der Kelch ging nochmal an mir vorüber… Beige wird für mich eine Herausforderung, ich habe in dieser Richtung bisher gar nichts… Aber deine Bilder sind wie immer eine wunderschöne Inspiration 🙂 So, jetzt muss aber erstmal mein „Grün“ fertig werden 🙂

    Liebe Grüße
    Bine

  19. Antworten

    Hana Mond

    5. Februar 2017

    Für Wintertypen ist beige wirklich schwierig – mir stehen nur klare Farben und es gibt einfach kein leuchtendes Knall-Beige 😀 Auch als Kombi-Partner sorgt beige dafür, dass mir ein Kleidungsstück instant nicht mehr steht.
    Leider gibt es so tolle beige-grundige Motivestoffe … auf die ich meist schweren Herzens verzichte.Mal sehen – extra kaufen würde ich beige-farbenen Stoff nicht mehr, vielleicht finde ich ein Resteverwertungs-Projekt …

  20. Antworten

    Kraut und Kleid

    9. Februar 2017

    Im Fernsehen ist mal der Ausdruck „Rentnerbeige“ gefallen, da musste ich spontan dran denken, ich weiß, pfui! Aber gleich nach dieser bösen ersten Assoziation fiel mir mein heiß geliebter, über zwei Jahrzehnte hinweg getragener Trench wieder ein , natürlich in Beige, der Farbe schlechthin für Trenchcoats! Im unendlichen Stoffschrank liegen sogar zwei Stoffe, die zu einem beigen Kleid werden wollen, mal sehen, was der Februar nach einem grünen Roch noch für mich parat hält.
    LG, Stefanie

  21. Antworten

    Amaia

    16. Februar 2017

    Hallo! Ich liebe beige, nude, sand, es ist warm und beruhigend… Ich habe festgestellt, dass ich vielle beige Sachen habe, die ich als „uni“ Farbe trage, vor allem im Sommer, oder kombiniert mit anderen ausdrüchkvolleren Farben wie du in deine Farbpaletten dargestellt hast. Sehr schön, bin gespannt auf dein Projekt!

  22. Antworten

    kleinestoepsel

    24. Februar 2017

    Hallo Selmin, ich bin mit mir selbst im Unklaren darüber, ob Lillestoff-„taupe“ noch als beige gilt oder schon grau ist. Was wäre dein Urteil? Auf Grau warten oder im Februar mitmachen? Viele Grüße, Meike

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      24. Februar 2017

      Hi Meike, ich weiß gar nicht, wie die Farbe von Lillestoff genau aussieht, grau-beige ist auch beige:-) Mach‘ es einfach so wie es Dir in den Kram passt:-) Liebste Grüße, Selmin

Kommentar verfassen