April, April, Gelb trag‘ ich, wann ich will – 12 Colours of Handmade Fashion

Gelbe Farbpalette - Tweed & Greet

Sooo, Freunde der monochromen Komfortzone, drei Monate Farbchallenge haben wir nun schon erfolgreich gemeistert! Cool? Ich würde sagen, wir machen einfach lustig weiter! Gibt es eine bessere Farbe, um dem unbeständigen Aprilwetter gegenüber besser gewappnet zu sein, als mit einem fröhlichen gelb? Nö! Hier, ich gebe Euch Gelb in allen Farben und ihr macht Euch was Schönes zum Anziehen draus. Einverstanden? Einverstanden!

Gelb-rosa Farbpalette - Tweed & Greet

Gelb - Grüne Farbpalette - Tweed & Greet

Wenn ich auch nur an gelb in Outfits denke, bekomme ich unheimlich gute Laune! Ich sehe leuchtende Friesennerze mit bunten Gummistiefeln in Pfützen springen. Ich sehe gelb geblümte Kleider in Narzissenfeldern, ich sehe gelb gestreifte Oberteile, die mutig die Nase dem Nordseewind entgegenstrecken. Und ich sehe vor  allem diese drei wunderbaren Damen noch ganz klar vor mir, als wär’s erst gestern gewesen. Renate, Nic und Nina haben die Farbe gelb auf der Blogst im letzten Jahr einfach mal mega gerockt:

Titatoni, Luzia Pimpinella, Hedi näht - Gelbe Jacken blogst– Danke für das tolle Foto liebe Sabine von Held am Herd –

Gelb. Die Signalfarbe steht für Sonne, Kreativität und Lebensfreude! Gelb in einem Outfit setzt ganz klar ein fröhliches Statement und der Träger hat keine Scheu davor, das Leben einfach auch mal mit einem Augenzwinkern zu nehmen. Wer gelb trägt, möchte sich nicht verstecken, denn so ein Outfit sagt ganz klar: „Huhu! Hier bin ich! Schau mich an, ich trage Gelb!“

Gelb-grau-Blaue Farbpalette

Gelb-lila-Farbpalette

Wer sich nicht direkt  an einen kompletten Look in gelb traut, kann sich langsam an die Farbe herantasten und mit ihr spielen: Hier eine gelbe Kette, dort ein Halstuch oder eine Tasche. Aber auch Kleidungsstücke mit dezentem gelben Muster machen genauso gute Laune wie quietschgelbe Maxikleider. Man muss nur das richtige Gelblevel für sich finden. Wie bei anderen Farben auch, gibt es bei gelb eine sehr breite Palette, von der sich jeder seinen Lieblingston aussuchen kann: ganz zarte Vanilletöne, frisches Zitronengelb oder satte Sonnengelbtöne. Oder wie wär’s auch mal mit einem etwas gedeckteren Senfton?

Gelb-hell-lila Farbpalette- Tweed & Greet

Gelb Pinke Farbpalette - Tweed & Greet

Wunderbar sommerlich lässt sich gelb kombinieren mit pastelligen Farben, mit weiß oder Beige. Gelb ist der perfekte Partner zu Jeans, egal ob in Hosen, Rock oder Jackenform. Und wer dem Knallgelb noch nicht überdrüssig wurde, setzt mit sommerlichem Knallpink oder Lila noch eins drauf! Ganz toll und etwas tropisch finde ich auch die Kombination gelb mit grün. Etwas klassischer und deswegen aber nicht unbedingt weniger frühlingshaft wird die Signalfarbe mit dunkleren Tönen, wie dunkelblau, Khaki oder vielleicht sogar braun. Auch schwarz – zum Beispiel in Form von Vichykaros oder Hahnentrittmuster ist ein toller Gelbbegleiter. Aber ich kann Euch ja viel erzählen. Schauen wir doch mal, was mein Pinterest Board für gelbe Outfits so sagt:

 

So, wie bei den letzten Malen auch, werde ich diesen Monat am 27.04.2017 mein Projekt mit gelb hier vorstellen und freue mich, wenn Ihr dann auch Eure Kreationen veröffentlicht. Für alle, die das erste Mal dabei sind, alle Infos rund um die Aktion und Regeln könnt ihr in meinem initialen Blogpost zu den 12 Colours of Handmade Fashion nochmal nachlesen. Soooo ihr Hasen? Seid ihr nun bereit für Gelb in Eurem Kleiderschrank? Also, ich schon! An die Nähmaschinen, fertig, gelb!

Gelb-braune Farbpalette -Tweed & Greet

Schwarz-gelbe Farbpalette - Tweed & Greet

Viel Spaß beim Suchen nach Inspirationen und ein ganz wundervolles Wochenende wünsche ich Euch!

Liebste Grüße,

Eure Selmin

Veröffentlicht von Selmin von Tweed & Greet

Hello, nice to meet you! Ich bin Selmin. Vor zwei Jahren habe ich meine Liebe zum Nähen entdeckt und genieße seitdem immer wieder das Gefühl, am Ende eines Nähprojektes dieses einzigartige Stück in den Händen zu halten. Es ist ein ganz besonderer "Oh hello!"-Moment, wenn mich mein Werk in seiner Vollständigkeit begrüsst und ich weiß, dass ich für genau diesen Moment gearbeitet habe. Ich möchte in diesem Blog meine Projekte mit euch teilen und alles was mich zu diesen Projekten inspiriert: Schöne hochwertige Stoffe, besonderes handwerkliches Design aus dem Bereich Fashion und Lifestyle. Da ich selbst noch im Lernprozess bin, kenne ich viele Anfängerfehler und möchte vor allem auch Leuten, die erst seit kurzer Zeit "hello to handmade fashion" gesagt haben, eine Lernplattform bieten. Ich wünsche Euch viel Spaß und freue mich sehr über Feedback und Austausch.

19 Kommentare

  1. Liebe Selmin, ich freue mich über Deine Wahl! Im März habe ich mein rosa Projekt leider nicht fertig bekommen… Aber das kommt bestimmt noch… Und Gelb sollte tatsächlich auch mein nächstes Nähprojekt sein, der Stoff ist schon gewaschen und liegt bereit! 😄 Ich hoffe, ich finde im April mehr Zeit zum Nähen und ich freue mich auch schon auf dein gelbes Projekt.
    Liebe Grüße,
    Stef

  2. Das trifft sich ganz wunderbar, ich habe gerade erst ein gelbes Kleid fertig gestellt. Vielleicht nähe ich dann noch ein zweites Teil hinterher.
    Die Kombi gelb/pink liebe ich, tolle Überleitung von letzter Woche. 👏🏻👏🏻👏🏻

  3. Oh Gott, Selmin, Gelb!?!? Das kann ich nun wirklich gar nicht tragen 😫 Ich muss schon wieder tricksen – aber das macht ja auch Spaß 😎 Und Not macht ja bekanntlich erfinderisch. Hab ein ganz schönes osterglockengelbes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Wiebke

  4. Oh Selmin, tolle Wahl! Ich liebe Gelb, und obwohl meine erklärte Lieblingsfarbe Grün ist, habe ich doch deutlich mehr Gelb als Grün im Schrank ^^ Witzigerweise müsste ich auch diesen Monat gar nicht neu nähen, ich hab nämlich gerade diese Woche ein großes gelbes Projekt fertig bekommen – aber die Ideen sprudeln schon wieder, und es wird sicherlich noch was nachkommen! <3

  5. Hi Selmin, wunderbare Farbe, aber ich habe kein einziges gelbes Teil 🙂 Das wird sich dann wohl mal ändern… du holst mich jeden Monat wieder aus der Komfortzone…. dafür Danke!Liebe Grüße, Karin

  6. Juhu! Habe hier noch einen senfockergelben Jersey rumfliegen, mal schauen, ob der noch als gelb durchgeht 😉 Nur was er werden will, weiß ich noch nicht. Gelb mag ich aber definitiv gerne.

  7. Eigentlich war ich mir fast schon sicher, dass nun auch noch Gelb kommen würde… ich habe wohl eine Farben-Pechstähne 😉 Nach Beige und Rosa ist nämlich Gelb die nächste Farbe, die ich eigentlich nicht mag. Nur Senfgelb ist ganz nett, aber da ist mir bisher noch kein Stoff begegnet 🙁 Und bestellen will ich ja keinen, weil der zu teuer (für mich) ist.

    Natürlich wirkt die Farbe echt fröhlich, so wie du sagst, aber mich nervt immer, dass ich darin zu blass/kränklich aussehe und sie Fliegen und Käfer nahezu magisch anzieht 🙁 Nur so einen Regenmantel hätte ich gern in der Farbe… aber den kann ich ja nicht nähen. Es mangelt da an Fähigkeiten.

    Aber ich glaube, ich werde zumindest versuchen, etwas zu kreieren… ICH WILL EINFACH MAL WIEDER DABEI SEIN!

    Liebe Grüße

  8. Gelb…. Meine Lieblingsfarbe….. Und ich habe nicht einen wirklich gelben Stoff bei mir liegen… Seufz… Ich wollte doch erst einmal alles vorhandene vernähen… Oh jee…. Ich glaube, ich muss erst einmal shoppen gehen…. Ich brauche Hosen… Und Kleider … So viel ist klar… Leinen in Gelb… Ich schau mal, was es wird…

  9. Liebe Selmin,
    eine Herausforderung die Farbe, Gelb ist eigentlich nicht meins, aber wer nicht wagt der nicht gewinnt. Ich bin gespannt und muss mich erstmal inspirieren lassen, Schnitte und Stoffe sichten. Wird schon, letztes Jahr hab ich es ja auch geschafft senfgelb in meinen Kleiderschrank zu bringen – leider steht es mir nicht, aber mit Tricks ging es dann – dann schaff ich das Gelb hier auch.
    liebe Grüße
    Jana

  10. Ok, liebe Selmin, das ist endlich mal komplett außerhalb meiner Komfortzone. Naja, nur mein Verhältnis zu Orange ist noch schwieriger. Aber ich glaube, das hast du für uns bestimmt auch noch irgendwann auf Lager ;.)

    Für den Herbst hätte ich schon eine gelbe Idee … aber wer will denn jetzt für den Herbst nähen? Oder für den Sommer … im April? Na gut, es geht ja aufwärts mit dem Wetter. Mir fällt schon was ein! Du bist ja mit der Vollflächigkeit zum Glück nicht so streng :.*

    Ich bin gespannt, was alles so entsteht!

    Liebe Grüße,
    Petra

  11. Pingback: Burda Style 7179 Review - Hemdblusenkleid im Vintage-Stil – exclamation-point.de

  12. Pingback: Osterkleid von rosa.p – Mein Beitrag zur 12 Colours of Handmade Fashion Challenge | CUT.SEW.LOVE.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: