Mehr Rosa im Kleiderschrank: Let’s pink about it – 12 Colours of Handmade Fashion

Farbpalette Rosa - Tweed & Greet

Farbpalette Rosa - Tweed & Greet

Rosa, ich mag Dich. Auch wenn es keine andere Farbe gibt, die so klischeebehaftet für Mädchen und Prinzessinnen steht, geht mir bei der Farbe das Herz auf. Deswegen kann ich mich bei meinem heutigen Post auch nicht wirklich neutral halten. Tut mir leid. Rosa macht mich sehr glücklich. Also holt schonmal das rosa Nähgarn raus, der März wird pink.

Für mich ist rosa einfach eine fantastische Akzentfarbe. Es war mir eine Zeitlang gar nicht so bewusst, aber alles, was ich mag, sieht mit ein wenig rosa, einfach noch einmal besser aus: Zartrosa oder pinker Nagellack zu einem dunkelblauen Outfit, rosa Schnittblumen, die meine Wohnung verschönern, Himbeeren in meinen Haferflocken. Oder, mein absolutes Lieblingsrosa, das ich gerne viel öfter sehen würde: Rosa Morgenlicht am Strand, wenn die aufgehende Sonne den Strand und das Meer in ein wunderbares lilarosa taucht. Hach, die Natur bringt einfach das wunderbarste Rosa hervor.

Rosatöne Monochrom - Tweed & Greet

Auch die Modewelt lässt sich gern von der Natur inspirieren. Glaubt man dem Pantone Fashion Colour Report 2017, gibt in Sachen Pink in diesem Jahr die Rosa Schafgarbe den Ton an: Pink Yarrow, klingt auf Englisch natürlich viel aufregender. Und aufregend ist die Farbe in der Tat: Ein leuchtendes, fast schon tropisches, kräftiges Pink. Im Gegensatz zu seinem sanften, pudrigen rosa Gegenstück „Pale Dogwood“ transportiert das leuchtende Pink Stärke und Selbstbewusstsein. Kein Zufall, wird die Essenz des Rosa Schafgarbenkrauts doch in der Naturheilkunde für innere Stärkung genutzt. Kombiniert werden darf das leuchtende Pink mit vielen anderen Farben: Rot, Marine, Lila, Grün, Gelb. Und ja, auch flächendeckend mit noch mehr Pink. Flächendeckendes Pink an mir kann ich mir zwar überhaupt nicht vorstellen, aber ich gebe zu, ich fände es ganz sensationell, wenn jemand von euch am Ende des Monats so ein Knallerteil präsentiert!

Egal für welche Schattierung ihr Euch am Ende entscheidet, jeder Ton von Pink ist wunderbar kompatibel. Es kann ganz mädchenhaft mit hellen und pastelligen Farben kombiniert werden. Aber mit gedeckten Tönen wie Bordeaux  oder dunkelblau durchaus auch sehr erwachsen und edel wirken.

Noch tentiere ich ja dazu, für März einen ruhigeren Rosaton anzuschlagen, solche Töne befinden sich auch bereits in meinem Kleiderschrank. Ihr wisst ja, Komfortzone und so. Aber wer weiß, vielleicht überkommt mich nach dem sanften Beige ja doch noch die wilde Pinkflut!

Auf jeden Fall fühle ich mich bereits jetzt schon ziemlich pinkizifiert. Die letzen Tage habe ich nämlich fleißig auf Pinterest pinke Outfits gesammelt, die mir ins Auge gesprungen sind. Vielleicht helfen sie Euch ja auch bei der Projektplanung:

 

Ich bin sehr gespannt, was ihr Euch diesmal einfallen lasst und eine große pinke Gallerie am Ende des Monats wäre einfach Mal der Knaller! Am 27.03.2017 präsentiere ich hier mein pinkes Projekt und freue mich dann auch über Eure Veröffentlichungen. Für alle, die das erste Mal dabei sind, alle Infos rund um die Aktion und Regeln könnt ihr in meinem initialen Blogpost zu den 12 Colours of Handmade Fashion nochmal nachlesen.

Uuuunnd ihr Hasen, wie sieht es aus? Wollen wir im März unseren Kleiderschrank mal so richtig aufpinken! Und alle so: Yeaaaah!

Liebste Grüße,

Eure Selmin

ÄHNLICHE BEITRÄGE

55 Kommentare

  1. Antworten

    jennifer-heart

    1. März 2017

    Oh, nein! Rosa???? Are you kidding? Das wird eine echte Herausforderung!!!! 😂😂😂

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Not kidding, girl:-)

  2. Antworten

    kreamino

    1. März 2017

    rosa…. ohje… du stellst mich vor eine Herausforderung. Beere gilt auch als Rosa, oder? Fuchsia ginge vielleicht auch noch… mal sehen… auf jeden Fall wird das eine Aufgabe…

    Liebste Grüße Dominique

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Hihi, Du weißt ja, man wächst mit seinen pinken Aufgaben:-)

  3. Antworten

    Charla

    1. März 2017

    Supi, total klasse!!! Endlich kann ich mitmachen!!! Leute, die Farbpalette bei „rosa“ ist riesig: rosa, pink, lavendel, lachs, korall, altrosa, fuchsia, dunkelrosa, puderrosa, pastellrosa. Ich habe hier das Projekt „BH nähen“ liegen, alles schon da. In altrosa! Der Stoff „Grand Marrakesch“ von Lillestoff liegt hier rum und wartet daraus ein Kleid zu werden. Da ist helllavendelrosa mit drin. Ein weiterer Stoff ist bereits ein Kleid, aber das muss noch enger gemacht werden – obwohl, da ist der Stoff wahrscheinlich zu dunkel – weinrot würde ich ihn bezeichnen…
    lg Charla

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Ich sehe, hier herrscht große Rosa-Euphorie! Supercool! Ich bin sehr gespannt, was Du am Ende zauberst:-)

  4. Antworten

    Jenny

    1. März 2017

    Uuuuh, ich hab ja gehofft, dass Rosa irgendwann noch drankommt. Ist keine meiner go-to Farben, find ich aber in Kombination mit bestimmten Farben super. Ich freu mich! Perfekt für den Frühling!

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Yeah, finde ich nämlich auch! Ich freu mich auf Dein Werk!

  5. Antworten

    verschiedenArt

    1. März 2017

    Und alle so: Yeeeeeaaaah! Eine schöne Farbe für den Frühling!! Ich habe da auch schon eine Idee 🙂 – mit ein wenig Knallerpink sogar!
    Deine Pinterestsammlung ist sehr inspirierend. Die weckt so viele Ideen und Wünsche in mir, dafür reicht der Monat garnicht :).
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Yeah, yeah, yeah! Ooooh ich bin gespannt! Ja, das Board und ich haben in den letzten Tagen auch eine besondere Beziehung aufgebaut:-)

  6. Antworten

    Stefanie

    1. März 2017

    Und ich so: Yeah! 😂
    Liebe Selmin,
    da hast Du eine tolle Farbe für den Frühlingsanfang gewählt! Ich habe seit letztem Jahr schon einen rosa Stoff hier liegen, den ich in diesem Frühjahr unbedingt verarbeiten möchte… und Du gibst mir die perfekte Gelegenheit.
    Ich freue mich schon auf Dein pinkes Stück (oder sogar Stücke???).
    Liebe Grüße,
    Stef

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Jaaa, perfekt! Ich bin sehr gespannt auf das Projekt! Ich glaube, es wird EIN Stück:-)

  7. Antworten

    Marion

    1. März 2017

    Rosa?!? Ich habe befürchtet, dass diese Farbe irgendwann kommen wird. Eine echte Herausforderung für mich. Die Rosapalette ist ja riesig… ich werde etwas finden! Vier Wochen sind eine lange Zeit…
    Liebe Grüße Marion

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Jepp, irgendwann holt einen auch die ungeliebte Farbe ein:-) Aber rosa hat sooo viele Facetten, da ist bestimmt etwas für Dich dabei! Liebste Grüße, Selmin

  8. Antworten

    Kira

    1. März 2017

    geil geil geil…. Rosa ist mega 🙂

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Yeah!

  9. Antworten

    Anne von CUT.SEW.LOVE.

    1. März 2017

    Yeah!!! Freudentanz…Ich liebe Pink!!! Super cool, der März wird fantastisch. Dicken Kuss für die schönste Farbe der Welt. LG, Anne

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Whoop whoop! Meine Rosa-Gang knutscht zurück!

  10. Antworten

    suturis_asinum

    1. März 2017

    Hallo Selmin,

    also eins muss man Dir lassen – Du holst uns definitiv aus der Komfort-Zone raus !!! Also mich auf jeden Fall! Dein Blogpost ist mal wieder herrlich erfrischend und hab ich zu Anfang noch gedacht: oh No – bin ich am Ende des Posts doch schon eher bei: Yeaaaaah! Der Frühling kommt! da lässt sich was machen 🙂

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Hihihi! Das ist der Plan:-) Ich freu mich, dass ich Dich umstimmen konnte! Genau, lass den Frühling rein, mit Pink:-) Liebste Grüße, Selmin

  11. Antworten

    Ulla

    1. März 2017

    Yeaaaah! Eine meiner Farben schlechthin und Grund genug am Wochenende mal neuen Stoff shoppen zu gehen ;-). DANKE!!!
    Herzlichst Ulla

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Hihi, gern geschehen:-)

  12. Antworten

    Petersilie&Co

    1. März 2017

    Rosa
    Da musste ich erst mal zweimal schauen.
    Aber die Herausforderung ist angenommen und die ersten Ideen entwickeln sich. Dezent wirds nicht, den Pastellfarben sind nicht mein Fall. Ich denke da mehr an intensive
    Lg Sabine

  13. Antworten

    Esther

    1. März 2017

    Ich kann zwar nicht garantieren, dass ich es in diesem Monat schaffe, aber ich bin schon seit längerem etwas gefixt, was diese Farbe angeht. Seit Jahren habe ich Rosa und Pink gemieden und nun, mit den Zeitschriften voll mit diesem Farbtrend, denke ich seit längerem über einen Pulli nach…
    Also Danke für diese Herausforderung…

  14. Antworten

    verfuchstundzugenäht

    1. März 2017

    Als ich vor einem Monat Beige gelesen habe dachte ich: „Beige – na geh. Mag nicht. Na wenigstens nicht Rosa.“
    Hm. Also genau das ist ja die herrliche Herausforderung. Wege zu suchen die man sonst nicht beschreiten würde.
    Ich freu mich auf Rosa ist jetzt vielleicht zu viel gesagt… aber ich bin gespannt was sich da entwickelt.

  15. Antworten

    tastesheriff

    1. März 2017

    Hah! Ich hätte nicht gesacht das DUUUU rosa nimmst! Aber ich bin gespannt was ich dann hier so alles seh!
    Liebste Grüsse
    Claretti

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. März 2017

      Hihi, das kann man doch so schön mit blau kombinieren😁 Liebste Grüße, Selmin

  16. Antworten

    blaupause7

    1. März 2017

    Hi Selmin, ich hänge zwar immer noch mit Beige hinterher, aber diese Farbe verlockt mich dazu, mir endlich mal ein Kleid aus dem tollen Lena-Hoschek-Stoff zu nähen, der die Farben Rosa, Beige,Gelb und Schwarz beinhaltet. hier ein Bild — http://www.fashionvictress.com/wp-content/uploads/2014/07/lena_hoschek_spring_summer_2015_04.jpg

  17. Antworten

    Marina

    1. März 2017

    Rosa … Yeah! Tolle Farbe!

    Darf man eigentlich auch einen Blogbeitrag vom vorigen Monat verlinken? Habe nämlich grade erst vor ein paar Tagen über meine Pink Mood Socken geblogt. 😉

  18. Antworten

    carola naehkatze

    1. März 2017

    Du hast mich erhört 🙂 Rosa, Pink und Beerentöne liebe ich über alles. Da fällt mir sicher bis Ende des Monats etwas Schönes ein. Vielen Dank für die Auswahl, ich freue mich. LG Carola

  19. Antworten

    Anke

    2. März 2017

    Liebe Selmin, Rosa oder Pink finde ich Klasse! Frühlingsfrisch ! Dazu fällt mir auf jedenfall was ein 🙂
    Lg, Anke

  20. Antworten

    kleinestoepsel

    2. März 2017

    Uuuuh, Rosa?! Ja, rosa ist total schön, in der Natur, auf Leinwand, als Haarschleife bei kleinen Mädchen. Aber an mir?! Ich vermute da eine Rosa-Verschwörung; in meiner Stoffsendung von gestern war ein „Überraschungsstoff“ – ein halber Meter in Pink… Vielleicht betrachte ich das als die ultimative Herausforderung. Ist ja noch ein Monat Zeit. Danke aber für den euphorischen Post, Selmin, der machte gute Laune!

  21. Antworten

    Jenni KuneCoco

    3. März 2017

    ROSA!!!! Das passt mir sehr gut in den Kram, heheheh! <3

  22. Antworten

    Marja Katz

    3. März 2017

    Und alles so: Yeeeeeeaaaaah!
    Und ich so: Ooooooooooooh noes!!!

    Hilfe, Selmin, Du machst mich fertich! Grün war schon eigentlich eine Bye-Bye-Farbe. Beige in weitester Entfernung zur Komfortzone und jetzt pink. Pink!!! Echt jetzt?

    Aber hey….dazu machen wir das ja. Also kneif ich mal die Arschbacken zusammen und knirsche
    Challenge accepted!

  23. Antworten

    Tobia | craftaliciousme

    3. März 2017

    Oh ich mag rosa und pink! Und in Kombi zu dunkelblau absolut seriös. Ich habe hier seit *hüstel* zwei Jahren einen zugeschnitten rosa Pulli liegen. Meine Herausforderung wäre also a) das Ding endlich zusammen zunähen und b) noch reinzupassen.
    Die Challenge wäre jetzt echt mal der benötigt Tritt in den Hintern…

  24. Antworten

    taler2017

    3. März 2017

    Hui, Rosa! Das ist wirklich eine Herausforderung. Aber mit den Dingern wächst man ja bekanntlich 😉 Eins ist jedoch sicher: Meine Tendenz geht definitiv eher zu Pink Yarrow als zu Pale Dogwood.

  25. Antworten

    Tabea

    4. März 2017

    Haha, deinen ersten Satz könnte ich ins komplette Gegenteil überführen: „Rosa, ich kann dich nicht ausstehen.“ Tut mir Leid, liebe Selmin, aber das ist für mich die allerletzte Farbe, die ich in meinem Kleiderschrank haben will. Daher werde ich wieder nicht mitnähen – aber vielleicht habe ich im April ja endlich mal wieder Glück, dass eine Farbe kommt, mit der ich was anfangen kann?

    Rosa ist mir irgendwie einfach zu zart, zu zerbrechlich, zu klischeehaft-mädchenhaft. Ich bin einfach eher so ein „männlicheres“ Mädchen, dass sich nicht schminkt oder für Kleidung und Körperpflege interessiert – da passt rosa dann einfach nicht. Nur knallpink, das zählt bei mir als separate Farbe und ist in Maßen ganz okay 😉 Vielleicht sollte ich doch was nähen?? Mal nachdenken, ob mir was passendes einfällt, denn Zeit habe ich eigentlich auch nicht so recht 🙁

    Liebe Grüße

  26. Antworten

    JanaKnöpfchen

    5. März 2017

    Liebe Selmin,
    diesmal ist es eine Farbe, die es erst seit letzten Jahr in meinem Kleiderschrank gibt und das auch nur in Pastel. Ich freu mich auf die Herausforderung. Einen passenden Stoff und ein Nähprojekt hab ich schon gefunden, mal sehen ob ich es so umsetzen kann wie es mir vorschwebt.
    liebe Grüße
    Jana

  27. Antworten

    Kraut und Kleid

    5. März 2017

    Ich nähe immer noch am grünen Januar-Rock, ständig kommt etwas daszwischen, aber ich habe gerade schon pinkfarbene Wolle organisiert, um mir in den nächsten beiden Tagen noch schnell für Mittwoch einen Pussy-Hat zu stricken. Mittlerweile ist Pink ja fast schon ein politisches Statement, quasi das Lila der End-2010er. Ich halte es aber eher mit rosa oder beere, und habe auch schon einen rosafarbenen Sommerstoff im Lager, einen Schnitt gibt es auch dafür. So viele Pläne und so gerne würde ich das alles auf die Reihe bekommen! Mal sehen, wieviele von Deinen Hochzeiten ich diesen Monat abgetanzt kriege.
    LG, Stefanie

Kommentar verfassen