Gestreifter Jumpsuit Marigold – Spontane Resteverwertung vor dem Urlaub

Striped Marigold Jumpsuit by Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Striped Marigold Jumpsuit by Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Achtung, es gibt Zuwachs in meiner Streifengroßfamilie. Ungeplant. Einmal beim Stoffekauf nicht aufgepasst und zack! Jumpsuit! Dabei hatte ich so kurz vor unserem Sommerurlaub eigentlich ganz andere Nähpläne. Ganz oben auf der Prioritätenliste stand ja noch der Charliekaftan von Closet Case Patterns. Den hab‘ ich auch noch genäht. Beim Sewing Weekender, einem Nähwochenende in Cambridge, zusammen mit rund 50 Nähbegeisterten britischen Frauen, einem Mann – und  Christine. Ein wunderbarer Auftakt für unseren Urlaub in Cornwall. Aber um all das geht’s heut‘ gar nicht. Oder doch. Irgendwie.

Auf jeden Fall geht’s um den tollen gestreiften Popelinestoff, den ich extra für besagten Kaftan bestellt hatte. Die empfohlene Stoffmenge für den Schnitt lag bei 3,2 m auf 1,50 m Breite. Ich bestellte 3,25 m bei einer Stoffbreite von 1,60 m. Für alle Fälle, schließlich wusste ich nicht genau, was mich mit dem Kaftan erwartet. Aufgepasst hatte ich also schon. Irgendwie.

Striped Marigold Jumpsuit by Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Während ich den Kaftan – um den es heute gar nicht geht – zuschnitt, freute ich mich insgeheim auf einen kleinen Reststoff, aus dem vielleicht noch gestreifte Shorts – um die es heute auch nicht geht – entstehen könnten. Am Ende hatte lag noch so viel Stoff vor mir, dass ich erst einmal Schritt für Schritt überprüfen musste, ob ich auch wirklich alle Teile des Kaftans richtig aufgelegt und zugeschnitten hatte. Ja, alles gut, ich hatte sie noch alle beisammen, trotz der inzwischen späten Stunde.

Striped Marigold Jumpsuit by Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Striped Marigold Jumpsuit by Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Der Stoff war so schön sommerlich – viel zu schade, um jetzt in meiner Stoffkiste zu landen. Bereits mit einem – noch nicht gepackten – Koffer voller gestreifter Sachen ausgestattet, entschied ich mich, noch eine gestreifte, sommerliche Hose mit ins Urlaubsgepäck zu nehmen – perfekt mit dem griffigen Stoff. Ich legte das Hosenteil für den Jumpsuit Marigold auf und war nicht überrascht, als auch noch das Oberteil für einen ganzen Jumpsuit draufpasste. Warum eigentlich nicht? Platz für einen gestreiften Jumpsuit ist schließlich immer.

Striped Marigold Jumpsuit by Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Striped Marigold Jumpsuit by Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Einen Tag vor dem Urlaub schaffte ich es, mir noch ein paar Stunden Zeit für diese spontane Nähaktion einzuräumen. Prioritäten und so. Beim Saum des rechten Beines wurde meine Zeit aber plötzlich knapp. Ich musste den Jumpsuit zur Seite legen, das Projekt drohte zu scheitern.

Das Fertignähen übernahm dann netterweise Christine, die, wegen unserer gemeinsamen Anreise nach Cambridge, am Abend vorher bei mir übernachtete. So war ich gleichzeitig froh, meinen Besuch mit etwas Schönem zu beschäftigen – weil wer säumt nicht gern fremde Hosenbeine – während ich fast den ganzen Abend – noch schnell – meinen Koffer packte.  Und ich war sehr dankbar, dass sie mir damit auch etwas Schönes zum Anziehen für’s Nähwochenende sicherte – weil sonst hätte ich nichts gehabt.

Dank Christine saß ich also am Samstag mit meinem neuen Jumpsuit – und seinen perfekt gesäumten Hosenbeinen – beim Sewing Weekender in Cambridge und nähte meinen Charlie Kaftan. Aus dem SELBEN Stoff, wie der Jumpsuit, den ich am Körper trug. Beweisfotos hab‘ ich keine – aber darum ging’s ja heute auch nicht.

hello.

Striped Marigold Jumpsuit by Tilly & the Buttons - Tweed & Greet


Jumpsuit
Schnittmuster: Marigold von Tilly & the Buttons, bereits vor einem Jahr schon mal genäht und vorgestellt
Stoff: C.PAULI Bio-Baumwoll Popeline gekauft bei der Eulenmeisterei Biostoffe

 Halstuch
Alt, sehr alt

Schuhe
Wisst Ihr, kennt Ihr

 

ÄHNLICHE BEITRÄGE

13 Kommentare

  1. Antworten

    Fredi

    16. August 2017

    Ungeplant und erfreulich, so ist das doch besonders schön! 😉 Ich mag jetzt schon jedes Teil aus diesem Stoff, der im ürbigen einfach perfekt zu dir passt 😛
    Irgendwie hatte ich den Marigold Jumpsuit nie so auf dem Schirm, aber der könnte mir auch gefallen…
    Liebe Grüße, Fredi

  2. Antworten

    undiversell

    16. August 2017

    Ich bin immer froh, wenn andere auch solche „wilden“ Aktionen kurz vor dem Peng machen. Das verbindet so ungemein! 😊 Dein Ergebnis ist dazu noch grandios geworden! LG Undine

  3. Antworten

    Julia

    16. August 2017

    Willkommen in der Jumpsuit Fabgruppe 😉😉😉 Das ist ein toller Schnitt und steht Dir großartig. Danke übrigens, dass ich in letzter Zeit ständig Streifenstoffe kaufe 😜 😂
    Julia

  4. Antworten

    schurrmurr

    16. August 2017

    Sehr schön geworden….den Marigold Schnitt hätte ich mir auch beinahe mal bestellt….vielleicht gebe ich mir jetzt einen Ruck….schönen Sommerurlaub wünscht
    schurrmurr

  5. Antworten

    Petra

    16. August 2017

    Diese kurz vor Schluss-Aktionen kommen mir auch bekannt vor..
    Ein Nähwochenende in Cambridge ist aber auch ganz nett. Sag mal,
    Hast Du die Nähmaschine mitgenommen, so als Handgepäck?
    Ich persönlich Nähe am liebsten auf meiner Maschine.
    Schönen Urlaub

  6. Antworten

    Andreia

    16. August 2017

    Ich bin ganz ganz verliebt in deinem Jumpsuit <3 Ich habe sogar tatsächlich ein Beweis Video bei "Hobbling Handmades" gesehen und schon da, als ich dir erkannt habe, habe ich mich gefragt, was war das schönes, das du angezogen hattest! Jetzt im voller Pracht ist er noch viel schöner! Ich wünsche dir einen Schönen Urlaub 🙂 Andreia

  7. Antworten

    Reni´s Odds and Sods

    16. August 2017

    Der ist ja superschön geworden und sehr sommerlich.Da wünsche ich dir das passende Wetter im schönen Cornwall ❣
    LG Reni

  8. Antworten

    Christine

    16. August 2017

    Ach, meine Liebe, das habe ich doch gerne gemacht! Wer arbeitet nicht gerne im schönsten Nähzimmer der Welt?! Aber sehr nett, dass Du meine Hosenbeinsäumqualitäten erwähnst 😉
    Das war ein tolles Wochenende!

    Schöne Grüße
    Christine

    P.S.: Hiermit bezeuge ich, dass Selmin in Cambridge von Kopf bis Nähfuß gestreift war.

  9. Antworten

    Tabea

    16. August 2017

    Wow, was für ein Traum von jumpsuit 🙂 und was hast du doch für eine nette Freundin, wenn die mal eben fertig näht.

    Jetzt könnte ich echt neidisch sein – auf Stoff, auf Jumpsuit und auf Freundin 😉

    Liebe Grüße

  10. Antworten

    Karin / Grüner Nähen - Bunter Leben

    16. August 2017

    Liebe Selmin,was für ein schönes Teil, steht Dir ausgezeichnet! Und das Nähwochenende hört sich ebenfalls traumhaft an. Schönen Urlaub, erhol Dich gut! Karin

  11. Antworten

    Bine

    18. August 2017

    Dieses Teil ist sooo wahnsinnig schön! Mein Highlight ist und bleibt der Ausschnitt… Total schön und elegant! Und bei deiner Stoffbestellung muss ich gerade an meine letzte denken… Lieber mal ein bisschen mehr… Mal sehen, wie viel übrig bleibt und für was es dann noch reicht 😉

    Liebe Grüße
    Bine

  12. Antworten

    Ani Lorak

    27. August 2017

    Einfach schön sommerlich. Bine hat recht, der Ausschnitt ist einfach wunderschön. Herrlich!

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      27. August 2017

      Merci liebe Ani

Kommentar verfassen