Kleid Paris – ein feminines Sommerstück

Schnittmuster Kleid Paris von Schnittliebe genäht aus naturfarbenem Viskoseleinen

Die Idee

Was hab ich mich auf das Nähen von Kleid Paris gefreut! Schon während wir unsere noch unsere Bloom Collection zusammennähten, schwärmte ich Anja von meiner Version des neuen Schnittmusters von Annika von Schnittliebe in meinem Kopf vor. Aus crèmefarbenen Leinen, mit Schulterklappen und Brusttaschen und einem Gürtel mit Gürtelschnalle aus Hornimitat sowie Hornknöpfen – oder aus gestreiftem Stoff mit hellblauen Längsstreifen und Bindeschleife und Hornknöpfen. Ich war noch ein bisschen unentschlossen, auf alle Fälle sollte es Hornknöpfe haben. Der Gedanke an eines der beiden Kleider ließ meine Vorfreude einfach ins Unermessliche steigen.

Immer wenn wir mit dem Schnittduett intensiv an unseren Schnitten arbeiten und mein Kopf dabei so richtig raucht, freue ich mich darauf, bald wieder etwas zu nähen, das meinen Kopf „befreit“ vom vielen Nachdenken und grübeln über Passform, Schrittkurven oder Kräuselzugaben (gibt es das Wort überhaupt?). Ich habe bereits ein paar Mal darüber berichtet, dass ich es liebe, fremde Schnitte zu nähen, weil jemand anderes schon seinen ganzen Hirnschmalz hineingesteckt hat und ich nichts Anderes mehr tun muss, als brav der Anleitung zu folgen. Super Entspannung für den Kopf. Und so kam es in diesem Sommer, dass ich nach Erscheinen unserer Bloom Capsule Collection zwar eigentlich schon gut für den Sommer gerüstet war, aber noch ein paar tolle andere Schnittmuster im Visier hatte, die ich unbedingt noch nähen wollte. Ich habe meine Blogpause dafür genutzt, alle Schnitte in Ruhe zu nähen und schon mit Freude getragen. Ich freue mich darauf, sie euch nach und nach hier vorzustellen.

Schnittmuster Kleid Paris von Schnittliebe genäht aus naturfarbenem Viskoseleinen

Aber zurück zu Kleid Paris, meinem ersten Nähstück in diesem Sommer. Meine Entscheidungschwierigkeiten, ob das Kleid aus naturfarbenem oder gestreiftem Stoff entstehen soll erübrigten sich, als Anja ein paar Stoffproben ihrer Sommerstoffe ins Büro brachte. Dabei schrie diese eine Viskose-Leinen-Mischung förmlich nach dem Kleid in meinem Kopf. Zack, war’s gekauft.

Schnittmuster Kleid Paris von Schnittliebe genäht aus naturfarbenem Viskoseleinen

Als Annika Mitte Mai mit ihrem Kleid Paris Sewalong startete, legte auch ich ganz motiviert los. Das Wort „motiviert“ mag hier die Vorahnung für eine dramatische Wendung wecken, nach Motivationsloch, nach Chaos und Tränen. Aber es lief alles wie geschmiert, ich hatte beim Nähen alle Fäden in der Hand. Ich bin nur ca. 87600,096 Minuten zu spät zum Sewalong Finale. Kann passieren. Aber hey! Ich war damit beschäftigt das Kleid zu tragen!

Schnittmuster Kleid Paris von Schnittliebe genäht aus naturfarbenem Viskoseleinen

Die genähte Größe

Nach sorgfältigem Abmessen hab‘ ich mich in die Größe 44 eingeordnet. An der Brust hätte ich auch die 42 nähen können, wollte aber eventuelle Anpassungen am Kleid direkt vornehmen. Brauchte ich allerdings gar nicht. Es sitzt angenehm luftig und auch die Abnäher enden da, wo sie sollen, was will ich mehr. Die gewünschte Passform konnte ich auch durch die Knopfleiste super steuern.

Die Änderungen im Schnitt

Die Schulterklappen sind im Schnittmuster nicht vorgesehen. Ich nähte mir aus vier 6 x 10 cm langen Streifen zwei Klappen und setzte sie beim Annähen der Ärmel einfach zwischen Schulter und Ärmel ein. Das Detail liebe ich sehr. Für einen Gürtel und Taschen reichte mein Stoff leider nicht mehr, aber mir gefällt das Kleid in seiner Schlichtheit sowieso besser. Eine kleine weitere Änderung habe ich vorgenommen: Ich habe Seitentaschen in die Rocknähte eingebaut. Damit wird die Front nicht unterbrochen und ich hab trotzdem Platz für meine Hände. Könnt ihr euch vorstellen, dass ich gar kein Foto mit Händen in der Tasche gemacht habe? Ihr müsst mir jetzt einfach glauben, dass sie existieren. Dafür hab ich aber eins in der Rückansicht. Ha! Bittesehr.

Was ich ja sehr mag sind Ausschnittabschlüsse mit Blenden, die nicht noch einmal abgesteppt werden. Auch das ist bei Paris der Fall und hier passt es einfach perfekt zum schlichten Stil des Kleides. Das Kleid bekommt damit einen richtig schön „sauberen“ Look. Ich liebe den schlichten Stil des Kleides zusammen mit der etwas gröberen Leinenstruktur. Mit Kleid Paris ist Annika einfach ein schöner femininer Schnitt gelungen, mit dem man sich mit unterschiedlichen Stoffen Kleider mit vielseitigen Stilen kreieren kann. In meinem Kopf schwirrt mir für nächsten Sommer übrigens schon eine kleine Pattern-Hochzeit zwischen dem Oberteil des Kleides und unserer Culotte Bloom zu einem Jumpsuit vor, aber jetzt genieße ich mein Kleid ersteinmal in seiner Reinform! Wer übrigens jetzt angefixt ist und weitere Inspirationen für das Kleid sucht auf dem Blog hat Annika tolle Kleidversionen im Link-Up gesammelt zusammen mit ein paar Stylingtipps.

Schnittmuster Kleid Paris von Schnittliebe genäht aus naturfarbenem Viskoseleinen

Ich trage das Kleid am liebsten mit meinen weißen Turnschuhen, weil es einen schönen Kontrast zum femininen Schnitt bildet, aber auch Sandalen machen sich super. Wenn es kühler wird, kombiniere ich gern noch mein blaues kurzes Halstuch dazu und ein kurzes weißes Strickjäckchen. Und voilà, das Kleid wäre herbstreif. Aber Herbst, über den reden wir noch nicht!

Schnittmuster Kleid Paris von Schnittliebe genäht aus naturfarbenem Viskoseleinen

Habt ihr euch diesen Sommer auch ein Kleid genäht? Oder steht noch eins auf Eurer To-do-liste? Erzählt mir, was es ist!

Ihr Hasen, ich wünsche euch einen schönen sonnigen Sonntag und freue mich, wieder hier zu sein!

Liebste Grüße,

Selmin

ÄHNLICHE BEITRÄGE

4 Kommentare

  1. Antworten

    Ilona

    2. August 2020

    Wunderschön! Jetzt bekomme ich auch richtig Lust, noch eins zu nähen.

  2. Antworten

    Ina

    3. August 2020

    Ganz wunderschön ist Dein Kleid Paris geworden. Es hat wirklich einen romntisch-französischen Touch und trägt seinen Namen zurecht. Die Schulterklappen brechen das Ganze ein wenig und sehr gelungen. Deine Stoffwahl finde ich perfekt dafür, wobei ja diesen Sommer Viskose-Leinen-Mischungen der Renner sind und mir persönlich viel besser gefallen als reines Leinen. Ein ähnlich romantisches Kleid liegt auch gerade auf meinem Nähtisch – aus Blümchenviskose für meine 18jährige Tochter.
    LG von Ina

  3. Antworten

    Claudia

    11. August 2020

    Hallo Selmin,

    dein Paris-Kleid toll geworden. Die Schulterklappen passen super zur Gesamtoptik.
    Ich hänge etwas hinterher mit meiner Sommerkollektion…es fehlen noch zwei Leinenhosen….einmal kurz und einmal lang…na was bietet sich da wohl an…genau die Hose Wrapped 😉

    LG

  4. Antworten

    Annika

    20. Oktober 2020

    Hach liebe Selmin, auch wenn der Sommer schon etwas vorbei ist, muss ich trotzdem noch loswerden, dass deine Version vom Kleid Paris einfach ein Traum ist. Die Stoffwahl und die Schulterklappen fügen sich perfekt ins Gesamtbild ein und passen so gut zu dir und deinem Stil. Ich bin schon sehr gespannt auf die Blusen Kombi mit der Culotte Bloom und freu mich jetzt schon allein deshalb auf den nächsten Sommer. Alles Liebe, Annika

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Du möchtest Dir lässige Mode selbstnähen?

Schnittduett - Wrapped Collection - Moderne Schnittmuster für Frauen - zum Selbernähen

Du bist noch Nähanfänger?

Mein Nähbuch: Hello Nähmaschine
%d Bloggern gefällt das: