Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett in Maxilänge mit Polka Dots

Letzte Woche Dienstag hat unser neues Schnittmuster Stufenkleid Daalia das Licht der Welt erblickt. Die Idee für das lässige Stufenkleid mit den verspielten Ärmeln und dem V-Ausschnitt kam von Anja und ich war anfangs eher zurückhaltend, weil ich es zunächst für etwas zu verspielt für meinen Stil hielt. Ich ließ mich aber von ihrer Euphorie anstecken und so heckten wir die Details, die das Kleid enthalten sollte, gemeinsam aus.

„Hier, den können wir für die Testversionen des Kleides verwenden, der ist leider fehlerhaft.“ Anja hielt einen Stoffballen mit braunem Viskose-Crêpe und weißen Punkten in der Hand und legte ihn auf unser Stoffregal. Ich verwendete den Stoff für den ersten Prototypen und nähte das Kleid an einem Tag mit lockeren Heftstichen zusammen, einfach um die Passform zu testen. Bei bei der Anprobe dann verliebte ich mich schlagartig in die Julia Roberts-Vibes, die mir das Kleid mit den Polka Dots verlieh. Und mein Euphorie-Level stieg auf das selbe, mit dem Anja das Projekt bereits gestartet hatte. Hach, ich liebe es einfach, wenn ein Prototyp auf Anhieb erkennen lässt, dass es klappen wird.

Ein bisschen zu locker war es noch, die Rockbahnen noch nicht perfekt und insgesamt zu lang, die Taschen saßen zu tief. Aber mir gefiel bereits, was ich im Spiegel sah. Der dritte Prototyp dann saß am Ende so, wie wir ihn haben wollten und die rot-schwarz karierte Flanell-Viskose von Anja’s Shop gefiel mir super für die herbstliche Version in Midi-Länge.

Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett in Midilänge

Das Polka-Dot Kleid passte ich entsprechend an und nähte es rundherum noch einmal richtig zusammen. Noch bevor Veröffentlichung hatte ich das Kleid bereits auf einer Hochzeit getragen und liebte es! Der schwingende Rock macht einfach super gute Laune!

Das Kleid ist mit seinen zwei Ärmel- und drei Rocklängen für das ganze Jahr geeignet. Die letzte Woche habe ich beide Kleider kaum ausgezogen und mich schonmal in herbstlichen Kombinationen geübt, auch wenn es allein getragen und mit seinem an die Herbstblume Dahlie angelehnten Namen schon ein Herbstkind ist. Ein paar zusätzliche Möglichkeiten zum kombinieren in der kühlen Jahreszeit sind immer gut. Hier kommen sie also, meine ersten Outfit-Ideen für Kleid Daalia.

Maxikleid mit Polka dots + Lederjacke

Für die Hochzeit hab ich dem Kleid noch einen Gürtel aus dem gleichen Stoff genäht und die Knöpfe mit dem gleichen Stoff bezogen. Bei der Trauung trug ich zwar noch Ankle Boots (die für den Tag viel zu warm waren) aber für die anschließende Feier mit Tanz (eendlich wieder!), waren die Sneakers perfekt und die Lederjacke hat Abends vor dem Herbstwind geschützt. Ich trage das Kleid supergern ohne Gürtel, aber mit sieht es für festliche Anlässe schön elegant aus. Für den Gürtel gibt es bald auf dem Schnittduett Blog eine Anleitung, es lohnt sich also, immer mal wieder dort vorbeizuschauen. Aber auch mit anderen Gürteln lässt sich das Kleid auf Wunsch etwas figurnaher tragen.

Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett in Maxilänge mit Lederjacke kombiniert

Polka Dots + Frollein Rottenmeier Boots + Kuschelpulli

Pssst, bei dem „Kuschelpulli“ handelt es sich eigentlich um einen langen kuscheligen Cardigan, den ich verkehrtherum trage. Ich habe einen Gürtel über den „Pulli“ an die Taille gesetzt und den Pulli dann hochgeschoppt, so dass er etwas kürzer auf Hüfthöhe platziert ist. Damit ist der Pulli von den Proportionen her perfekt platziert und es sieht aus, als würde ich einen Rock mit Pulli kombiniert tragen. Noch brauche ich keine Strumpfhose darunter, aber mit einer braunen Strumpfhose und zusammen mit den Frollein Rottenmeier Schnürstiefeln wird das noch einmal ein perfektes Outfit für den Spätherbst werden. Ich halte auch schon Ausschau nach hübschen dünnen braunen Strumpfhosen mit Punkten, für den ultimativen Gute-Laune-Look. Auch hier ist die kurze Lederjacke einfach ein perfekter Kombipartner. Aber auch andere Kurzjacken finde ich mit dem Kleid perfekt kombinierbar.

Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett in Maxilänge mit Pulli kombiniert
Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett in Maxilänge mit Lederjacke kombiniert

Midikleid + Doc Martens + Lederjacke

Okay, dass die Lederjacke mein Lieblingspartner für das Kleid ist, dürfte spätestens jetzt allen klar sein. Auch die rote Midi-Version meines Kleids Daalia gefällt mir mit der braunen Lederjacke super. Mit dunkler Strumpfhose und meinen Doc Martens hab ich den ersten etwas kühleren Tag letzte Woche super überstanden. Ich mag die Rockstar-Vibes, die das Kleid in dieser Kombination versprüht, ganz im Gegensatz zu den verträumten Polka Dots.

Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett in Midilänge mit Lederjacke kombiniert
Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett in Midilänge mit Lederjacke kombiniert

Midi-Kleid + Weiße Bluse + Sneakers

Weiße Blusen gehen immer, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Warum nicht auch in Kombination mit meinem Daalia Kleid? Der V-Ausschnitt ist prädestiniert dafür, dass man in der kühlen Jahreszeit etwas darunter trägt: Rolli oder Langarmshirt ooooder eben auch eine Bluse. Ich finde, damit bekommt das Outfit einen sehr individuellen und coolen Touch. Und es ist für mich das Überraschungsoutfit von letzter Woche gewesen. I just love it!

Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett in Midilänge mit weißer Bluse kombiniert
Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett in Midilänge mit weißer Bluse kombiniert

Weitere Kombinationsmöglichkeiten

Ich habe das Gefühl, ich bin noch ganz am Anfang mit meinen Kombinationsmöglichkeiten. Ich kann mir auch eine weiße Bluse über dem Polka Dot Kleid zusammen mit einem braunen Gürtel super Vorstellen, einen langen Cardigan in der Länge des Midikleids oder einen kurzen Cardigan drüber. Eine Jeansjacke oder auch einen langen Trenchcoat oder aber auch einen Blazer.

Anja hat ihr blaues kurzärmliges Kleid auch bereits mit einem Rolli kombiniert und ihrem kurzen Kleid mit Blümchen einen tollen Partner mit ihrem Blouson verpasst aber das wird sie euch demnächst bestimmt auch selbst zeigen.

Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett in kurz mit Rollkragenshirt kombiniert

Alles über Daalia – Auf dem Schnittduett Blog

Wenn ihr mehr über Kleid Daalia wissen möchtet. Das Kleid ist verfübbar in den Größen 32 – 52 und eignet sich super für alle, die schon ihre erste Kleidung genäht haben und jetzt noch einmal ein Level aufsteigen möchten. Mehr Infos über das Kleid Daalia könnt ihr auf dem Schnittduett Blog nachlesen, denn dort stellen wir euch das Kleid noch einmal ganz genau vor. Diese Woche wird es noch einen ausführlicheren Blogpost über die richtige Stoffauswahl geben, schaut also gern nochmal vorbei.

Das Schnittmuster für Maxikleid Daalia könnt ihr wie immer als digitales Schnittmuster und in Papierform mit ausführlicher Anleitung im Schnittduett Shop kaufen.

Schnittmuster Stufenkleid Daalia von Schnittduett

Ich hoffe, die ersten Outfitideen haben euch gefallen, ich freue mich schon auf weitere Outfits mit Daalia und kann es kaum abwarten zu sehen, wie die ersten Kleider in der Nähcommunity kombiniert werden!

Habt eine wunderbare Restwoche!

Liebste Grüße,

Eure Selmin

Selmin Ermis-Krohs

Als Slow Fashion & Living Enthusiastin bin ich der kreative Kopf hinter dem Blog Tweed & Greet und Co-Founderin des Kölner DIY Fashion Labels Schnittduett. Ich bin Buchautorin von zwei Nähbüchern, Fotografin, Designerin, Content Creator, Multilinguistin, stolze Hundemama und ich glaube sehr stark daran, dass wundervolle Dinge geschehen können, wenn man sich erlaubt, ein langsameres und kreativeres Leben zu führen. Mit Ideen rund um mein Steckenpferd DIY Fashion zeige ich hier neben nachhaltiger und selbstgenähter Mode, Anregungen, die euch anfeuern sollen, mehr Kreativität in den Alltag zu bringen und auch mal etwas Langsamkeit zu zelebrieren.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

1 Kommentar

  1. Antworten

    verschiedenArt

    6. Oktober 2021

    Liebe Selmin,
    Da ist jedes Outfit ein Hingucker! Das Kleid ist ein echtes Kombinationswunder und besonders mit dem Pullover zeigt sich der kombinierfreudige Schnitt. Tolle Stoffwahl und in Deinem Fall mega mutig, oder!? Punkte statt Streifen?! Braun statt Blau?! 😀 Du überrascht uns immer wieder.
    Liebe Grüße
    Sandra

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

zwei + 11 =

Du möchtest Dir lässige Mode nähen?

Schnittmuster Schnittduett - Moderne Schnittmuster für Frauen

Du bist noch Nähanfänger*in?

Mein Nähbuch: Hello Nähmaschine
%d Bloggern gefällt das: