Neues Latzkleid von Tilly – Auf einen Tanz mit Cleo

Latzkleid Cleo von Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Wisst Ihr, ich habe mich immer noch nicht daran gewöhnt, mich alleine mit Stativ und Fernauslöser vor die Kamera zu stellen und Fotos von mir mit meinen selbstgenähten Klamotten zu schießen. Es macht mir einen Riesenspaß, meine Kleidungsstücke in Szene zu setzen, aber manchmal, da nimmt die vernunftsorientierte 36-jährige in meinem Kopf die Überhand und beginnt, mich kritisch zu beäugen und mich merkwürdig zu finden. Ich präsentiere die Klamotten aber gern direkt an mir, weil ich finde, dass ich so am besten die Passform und das Tragegefühl wiedergeben kann. Um die innere kritische Tante einfach abzuschalten, höre ich beim Fotografieren Musik. Und zwischendurch tanze ich mit meinen neuen Nähprojekten. Allein. Das ist überhaupt viiiiel weniger merkwürdig, ich weiß. Dieses Mal hab ich mit Cleo getanzt.

Cleo ist mein neues Latzkleid und Tilly’s neuer Schnitt. Und auf diesen Schnitt warte ich, seitdem sie im September ein Foto von sich auf Instagram postete und ich die Träger eines latzartigen Kleidungsstücks sah. Ein paar Wochen später tauchte dieses latzartige Klamöttchen immer wieder auf und es war klar, das ist ein neuer Schnitt. Als irgendwann auch klar wurde, dass das ein Kleiderschnitt wird, wuchs meine Vorfreude auf das Erscheinungsdatum immer mehr. Cleo hatte mein Herz erobert.

Latzkleid Cleo von Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Latzkleid Cleo von Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Vor genau einer Woche, während ich noch in Istanbul war, flatterte der Newsletter mit der Schnittankündigung in meine Mailbox. Ich bestellte direkt. Damit ich nach meiner Rückkehr aus Köln auch sofort loslegen kann, kaufte ich Stoff und Verschlüsse bereits in Istanbul und wusch auch den Stoff dort schon vor. Irgendwie musste ich mich ja beschäftigt halten, nech? Hätte ich vor Ort einen gescheiten Drucker gefunden, hätte ich auch direkt dort zugeschnitten und bei meiner Mutter losgenäht.

Latzkleid Cleo von Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Cleo ist einfach ein Schnitt ganz nach meinem Geschmack: Schlicht, geradlinig und leicht zu nähen. Er ist wirklich super für Anfänger geeignet. Die sichtbaren Steppnähte sind die einzige  richtige Herausforderung für Anfänger. Aber mit Geduld und einer ruhigen Hand, ist auch diese Herausforderung zu meistern.

Für Erfahrene an der Nähmaschine ist das Kleid sehr fix genäht. Es sei denn, ihr habt zwei kränkelnde Maschinchen zu Hause, so wie ich. Dann könnte sich solch ein 4 Stunden Projekt schonmal zu einem 8 Stunden Projekt verzögern. Vor zwei Wochen sind nämlich sowohl meine Nähmaschine, als auch meine Overlockmaschine an EINEM Tag kaputt gegangen. Die Nähmaschine hab ich durch ein nettes Telefonat mit dem technischen Service vom Nähpark und einem richtig guten Putzvorgang soweit retten können. Jedoch ist aktuell das Stichbild nicht sehr sauber, so dass ich die sichtbaren Steppnähte, für die ich unbedingt Garn in Kontrastfarben nehmen wollte, immer wieder auftrennen und neu ansetzen musste. Ja, ich hatte ein kleines Birkin Flares déjàvu. Ihr erinnert euch?  Am Ende hab‘ ich die unregelmäßigen Steppstiche so hingenommen. Um die Maschine muss ich mich allerdings weiterhin kümmern.

Tja, und bei meiner Overlock gab es mitten im Nähvorgang einen lauten Knall und beide Nadeln und ein Stäbchen der Stichplatte waren abgebrochen. Auch wenn ich keine Stecknadel fand, habe ich eine im Stoff versteckte Stecknadel in Verdacht, die sich beim Durchziehen eingeklemmt haben könnte. Ich bestellte neue Nadeln und eine neue Stichplatte. Jedoch ist auch hier das Fadenbild auch überhaupt nicht mehr sauber und es reißen ständig Fäden. Langes bla bla, kurzer Sinn: Ich muss mich auch weiterhin um die Reparatur der Overlockmaschine kümmern. Buhu. Ich will doch einfach nur nähen.

Latzkleid Cleo von Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

Latzkleid Cleo von Tilly & the Buttons - Tweed & Greet

So, mein Latzkleid ist trotzdem fertig geworden. Ich habe mit meiner Nähmaschine versäubert, wie zu Vor-Overlock-Zeiten und bin sehr sehr happy mit meinem neuen Kleid. Es wird am Wochenende in Hamburg bei der Blogst ausgeführt. Es ist zwar erst meine zweite Blogst, aber ich war bisher auf so vielen Veranstaltungen von Ricarda und Clara, dass ich mich fühle, als würde ich am Wochenende zu einem tollen Familientreffen gehen. Gehe ich auch, irgendwie. Ich freu mich riesig! Und tanzen werd ich dort auch. Mit Cleo und vielen anderen!

hello.

Latzkleid Cleo von Tilly & the Buttons - Tweed & Greet


Latzkleid
Schnitt: Cleo von Tilly and the Buttons
Stoff:
 Jeansstoff aus einem Stoffladen in Istanbul

Shirt
Funktionsschnitt

Strumpfhose:
Oysho

Stiefel
gekauft in Istanbul bei Inci

Verlinkung: RUMS

Veröffentlicht von Selmin von Tweed & Greet

Hello, nice to meet you! Ich bin Selmin. Vor zwei Jahren habe ich meine Liebe zum Nähen entdeckt und genieße seitdem immer wieder das Gefühl, am Ende eines Nähprojektes dieses einzigartige Stück in den Händen zu halten. Es ist ein ganz besonderer "Oh hello!"-Moment, wenn mich mein Werk in seiner Vollständigkeit begrüsst und ich weiß, dass ich für genau diesen Moment gearbeitet habe. Ich möchte in diesem Blog meine Projekte mit euch teilen und alles was mich zu diesen Projekten inspiriert: Schöne hochwertige Stoffe, besonderes handwerkliches Design aus dem Bereich Fashion und Lifestyle. Da ich selbst noch im Lernprozess bin, kenne ich viele Anfängerfehler und möchte vor allem auch Leuten, die erst seit kurzer Zeit "hello to handmade fashion" gesagt haben, eine Lernplattform bieten. Ich wünsche Euch viel Spaß und freue mich sehr über Feedback und Austausch.

21 Kommentare

  1. Wie du dich da allein mit dem Selbstauslöser fühlst, kann ich mir nur zu gut ausmalen. Ich bringe es gar nicht übers Herz (oder eher über den Kopf), mich selbst zu fotografieren…
    Aber du hast eindeutig recht: genähte Werke wirken angezogen nun mal am besten! Von daher bin ich sehr froh, dass du dich überwunden hast 🙂

    !!! .

    • Wundere Dich bitte nicht über die Ausrufezeichen und den Punkt. Da wollte ich dir sagen, dass das Kleid wunderschön ist und ich schon länger von einem Kleidungsstück mit Latzträgern träume. Nur mein Handy hat da scheinbar nur die Leerzeichen und Satzzeichen tippen wollen. Also noch mal: es sieht klasse aus!

      Und den beiden Maschinen wünsche ich eine gute Besserung… Das ist ja echt das Schlimmste für jemanden, der gern näht.

      Liebe Grüße

  2. So so schön! Ich freue mich auch schon auf den Schnitt, dann kann ich die Jeansstoffe, die ich mal auf Vorrat gekauft habe (hust) vernähen. Jeans trage ich schon längere Zeit nicht mehr so richtig, aber ein Latzkleid sehr gerne.
    Ich habe den Papierschnitt bestellt, weil ich keine Lust auf kleben hatte. Gestört hat mich, dass kein A0 bei der digitalen Version dabei ist. Ich bin gespannt, wie ihr Schnitt ausfällt. Bisher habe ich ja nur Mimi aus dem Buch genäht.

  3. Super! Die Bilder strahlen eine so große Lebensfreude (oder auch Vorfreude auf das blogst-Wochenende) aus! Da geht mir bei dem Schmuddelwetter das Herz auf. 😊💙 Das Kleid ist auch super.

  4. Huiii wie schick! Das kannst du total gut tragen und ich mag den Schnitt sehr. Mir kommt die Brustpartie etwas leer vor, aber da hat der Schnitt ja zum Glück mehrere Optionen. Gute Besserung an deine Maschinen und viel Spaß bei der blogst 🙂
    Liebe Grüße, Fredi

  5. Hi Selmin, das ist ja wirklich verrückt, dass deine zwei Nähmaschinen an EINEM Tag kaputt gehen! Ich hab zum Glück nur eine, Modell uralt und unkaputtbar, sodass mir das bisher erspart geblieben ist.. Latz kennt man ja nur in Kombination mit Hose, aber Deine Kombi mit dem Rock hat auch was…
    LG Amely

  6. Oh suuuper!
    So ein Latzkleid möchte ich auch schon länger haben!
    Ich hatte eines gesehen bei H+M.. aber das hat mir nicht gepasst 🙁
    Dann näh ich es eben selbst 🙂

    und die Strumpfhose ist auch spitze!!!!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  7. Pingback: Wednesday Weekly #60 – Helen's Closet

  8. Ich kenne Cleo ja nun bereits persönlich und ich muss sagen: I like her 🙂 Und ihre Tanzkarte war ja auch gleich am ersten Wochenende voll… Super Sache. Liebste Grüße, Fee

  9. Pingback: N wie nachtblaue Karobluse mit Rüschenkragen - Uuuund den Stoff könnt Ihr gewinnen • Tweed & GreetTweed & Greet

  10. Pingback: Tilly and the Buttons Cleo review (+ 4 tips for sewing those pockets!)

  11. Pingback: Your Makes! – Sewing Essentials

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: