Kaputte Jeans im Schritt reparieren - einfach und unsichtbar mit der Nähmaschine

Eure Jeans ist im Schritt kaputt? Bitte nicht gleich entsorgen! Ganz im Gegenteil, ihr könnt sie wirklich einfach reparieren, so dass sie noch ein paar weitere Jahre tragbar ist. Ich zeige euch heute, wie ihr eure Jeans ganz leicht mit einer einfachen Nähmaschine reparieren könnt. Ihr benötigt dazu keinen speziellen Nähfuß oder besonderen Nähmaschinenstich zum Flicken. Ihr könnt eure Jeans ganz easy mit einem Geradstich reparieren und das Ergebnis wird ganz diskret und nahezu unsichtbar.

Während Kleidung reparieren vor einigen Generationen noch eine Möglichkeit war, Geld zu sparen, weil man sich keine neue Kleidung leisten konnte, sehe ich es heute in meiner Verantwortung, meine Kleidung zu reparieren und wertzuschätzen, weil wir es uns nicht mehr leisten können, noch mehr Kleidung zu entsorgen.

Auf Instagram habe ich vor ein paar Tagen in meiner Story gezeigt, wie ich meine Jeans repariere und enorm viel Feedback bekommen. Viele haben geschrieben, dass sie sich bisher nicht getraut haben, weil es so viele unterschiedliche Methoden gibt und sie das Gefühl hatten es wäre zu kompliziert oder ihre Nähmaschine nicht geeignet. Meine Methode ist sehr einfach gehalten, weil ich selbst mit Nähten wie dem Zickzackstich nicht sehr gut zurecht kam und mir nicht gefiel, dass es am Ende doch ziemlich auffällig und irgendwie „unordentlich“ aussah.

Kaputte Jeans im Schritt reparieren - einfach und unsichtbar mit der Nähmaschine

Auch ich habe mich ganz lange Zeit nicht getraut, meine Kleidungsstücke selbst zu reparieren, aus Sorge, es nicht richtig zu tun. Dabei kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen, mit etwas, das bereits kaputt ist. Größere Reparaturen wie kaputte Reißverschlüsse an Wintermänteln oder ähnliches mache ich übrigens auch nicht selbst, sondern bringe sie zur Änderungsschneiderei meines Vertrauens. Meine Mutter hatte jahrelang auch eine eigene Änderungsschneiderei und für mich sind sie die perfekten Anlaufstellen, wenn man selbst nicht nähen kann oder keine Zeit hat, selbst zu reparieren. Außerdem unterstützt man damit kleine Unternehmen, die damit ihre Familien versorgen.

Ich habe die Story mit dem Anleitungsvideo auf Instagram in meinen Highlights gespeichert aber euch am Ende dieses Textes auch noch eine etwas gekürzte Version für Pinterest zusammengeschnitten, die ihr unten im Anschluss direkt von hier aus schauen und zu den für euch relevanten Stellen springen könnt. Gerade für die Nähmaschinenstiche empfehle ich euch, das Video zu schauen.

Wie kann ich meine Jeans reparieren, wenn sie im Schritt gerissen ist?

Kaputte Jeans im Schritt reparieren - welches Material benötige ich?

Material

Um eure kaputte Jeans zu reparieren benötigt ihr:

  • Ein Stück Jeansstoff in der gleichen Beschaffenheit und Farbe eurer Jeans etwas größer als das Loch
  • Leichte Vlieseinlage zum Aufbügeln (z.B. Vlieseline H 180)
  • Nähgarn in der gleichen Farbe wie eure Jeans
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • Maßband/Handmaß
  • abwaschbarer Markierstift
  • Stoffschere

So könnt ihr eure kaputte Jeans reparieren

Kaputte Jeans im Schritt reparieren - einfach und unsichtbar mit der Nähmaschine
  1. Das Loch in der Jeans abmessen und anschließend den Jeansflickenstoff rundherum ca. 1 cm größer zuschneiden. Die Vlieseinlage einen cm größer als den Jeansflicken zuschneiden.
Kaputte Jeans im Schritt reparieren - einfach und unsichtbar mit der Nähmaschine

2. Den Jeansflicken mit der linken Stoffseite nach unten auf die Klebefläche der Vlieseinlage positionieren.

Kaputte Jeans im Schritt reparieren - einfach und unsichtbar mit der Nähmaschine

3. Die Jeans auf die linke Seite drehen und den Jeansflicken mit der rechten Stoffseite auf die linke Seite der Jeans legen, darauf die Vlieseinlage mit der Klebeseite nach unten platzieren und mit einem Bügeleisen fixieren. Ich habe mit Vlieseinlage gleich noch ein paar Stellen im Stoff fixiert, die ebenfalls schon etwas dünn aussahen.

Kaputte Jeans im Schritt reparieren - einfach und unsichtbar mit der Nähmaschine

4. Ihr könnt die Vlieseinlage nun auch mit Stecknadeln fixieren, damit unter der Nähmaschine gleich eventuell noch lockere Stellen nicht verrutschen. Abstehende Fäden könnt ihr mit der Schere korrigieren (siehe Video) aber bitte die im Loch miteinander verbundenen Fäden nicht durchschneiden und entfernen. Sie machen den Stoff später stabil.

Kaputte Jeans im Schritt reparieren - einfach und unsichtbar mit der Nähmaschine

5. Zeichnet mit dem Markierstift ein Rechteck um das Loch, ca. 0,5 cm größer als die kaputte Stelle. Da ich zwei Löcher hatte, habe ich zwei Rechtecke um die Löcher gezeichnet. Dabei habe ich darauf geachtet, dass ich den Fadenlauf des Stoffes beibehalte.

Unter der Nähmaschine

Ich empfehle euch hier zum besseren Verständnis das Video unten ab Story 16 zu schauen.

6. Stellt euren Nähmaschinenstich auf eine kurze Stufe ein, ich habe 2 ausgewählt. Wenn das bei eurer Nähmaschine nicht geht, könnt ihr auch einfach den bestehenden Geradstich nehmen.

7. Legt die Jeans mit der rechten Stoffseite nach oben unter die Nähmaschinennadel. Näht erst rundherum das Rechteck mit einem Zug, indem ihr die Jeans unter der Nadel wendet. Verriegelt die Anfangs- und Endnähte.

8. Danach näht ihr ganz nah am Rand der rechten Seiten des Rechtecks eine parallele Linie (am besten im Video zu erkennen) vom Anfang bis zum Ende des Rechtecks. Am Ende angekommen drückt ihr die Rückwärtstaste und näht knapp neben der ersten Linie zurück bis zum Anfang. Von dort näht ihr wieder knapp daneben bis zum Ende. Dann drückt ihr wieder die Rückwärtstaste und näht knapp daneben zurück bis zum Anfang. Auf diese Weise steppt ihr den Flicken mit der Jeans zusammen ab. Macht das solange, bis das Rechteck völlig ausgefüllt ist mit euren Nähten.

Gerade an den Löchern habt ihr so die Jeans schön mit dem Flicken verbunden und erhaltet eine gleichmäßige reparierte Oberfläche an der kaputten Stelle. Versiegelt die Nähte am Ende.

9. Bügelt danach die reparierte Fläche, damit sich die Naht schön „setzt“.

Kaputte Jeans im Schritt reparieren - einfach und unsichtbar mit der Nähmaschine

Herzlichen Glückwunsch, Ihr habt eure Jeans repariert!

Kaputte Jeans im Schritt reparieren - einfach und unsichtbar mit der Nähmaschine

Videoanleitung – So repariert ihr eure kaputte Jeans:

Ich habe die Jeansreparatur auch Schritt-für-Schritt als Video aufgenommen. So könnt ihr genau sehen, wie ich die Hose unter der Nähmaschine nähe und die Vor- und Rückwärtsstiche durchführe. Die Anleitung habe ich auf Pinterest als Idea Pin hochgeladen, so könnt ihr euch einfach durch die unterschiedlichen Schritte Stück für Stück durchklicken und genau den Teil anschauen, den ihr benötigt.

Wenn ihr auch einen Pinterestaccount habt, könnt ihr euch den Pin einfach in einem passenden Board merken und habt immer Zugriff darauf. Ich freue mich auch, wenn ihr ein Like für den Pin dalasst.

Ihr habt eure Jeans repariert? Zeigt`s mir!

Konnte ich euch mit meiner Anleitung helfen? Ich freue mich, wenn ihr euer Ergebnis auf Instagram zeigt und @tweedandgreet markiert, denn ich freue mich immer, wenn ich sehen kann, dass meine Anleitungen euch etwas bringen! Außerdem finde ich, dass wir auch mehr Platz für reparierte Kleidungsstücke in den sozialen Medien machen sollten, denn das Thema Kleidung erhalten ist wichtiger als je zuvor. Kennt ihr eigentlich den #flickenfreitag von @_tuet ? Auf Instagram repariert sie immer freitags ein Kleidungsstück und zeigt es auf ihrem Account. Eine schöne Motivation, regelmäßig eine Kleinigkeit an einem Kleidungsstück zu reparieren und es so wieder für einige Jahre tragbar zu machen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Liebste Grüße,

Eure Selmin

Selmin Ermis-Krohs

Als Slow Fashion & Living Enthusiastin bin ich der kreative Kopf hinter dem Blog Tweed & Greet und Co-Founderin des Kölner DIY Fashion Labels Schnittduett. Ich bin Buchautorin von zwei Nähbüchern, Fotografin, Designerin, Content Creator, Multilinguistin, stolze Hundemama und ich glaube sehr stark daran, dass wundervolle Dinge geschehen können, wenn man sich erlaubt, ein langsameres und kreativeres Leben zu führen. Mit Ideen rund um mein Steckenpferd DIY Fashion zeige ich hier neben nachhaltiger und selbstgenähter Mode, Anregungen, die euch anfeuern sollen, mehr Kreativität in den Alltag zu bringen und auch mal etwas Langsamkeit zu zelebrieren.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

1 Kommentar

  1. Antworten

    Natalie Hildebrand

    11. November 2021

    Liebe Selmin, das Jeans Reparier Video kommt genau rechtzeitig. Ich habe von meinem Sohn auf diese Weise die Jeans repariert. Offen gestanden wollte ich sie entsorgen. Aber er liebt die Hose. Jedenfalls hat das super geklappt. Danke fürs zeigen.
    Grüße, Natalie

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

8 − 7 =

Du möchtest Dir lässige Mode nähen?

Schnittmuster Schnittduett - Moderne Schnittmuster für Frauen

Du bist noch Nähanfänger*in?

Mein Nähbuch: Hello Nähmaschine
%d Bloggern gefällt das: