Mehr Struktur in 2019 – #12ausdemstoffregal es geht los!

#12ausdemstoffregal - Strukturen und Texturen Stoff - Tweed & Greet

Ihr Hasen, ich wünsche Euch einen wunderbaren Start in ein hoffentlich fantastisches Jahr 2019!! Ich freue mich so, dass ihr heute hier vorbeischaut und genauso neugierig darüber seid, welches Thema ich verkünde, wie ich darüber, was am Ende des Monats für schöne Ideen herumkommen werden.

Zu jedem Jahresstart nehme ich mir vor, mehr Struktur in meinen Alltag zu integrieren. Und jedes Jahr klappt das wirklich ganz großartig – genau bis Ende Januar…ähem… Tja und da mehr „Struktur“ und ich im ersten Monat des neuen Jahres eben immer so extrem gute Freunde sind, kann ich mir gar kein besseres Thema für den Start unserer #12ausdemstoffregal Challenge vorstellen.

#12ausdemstoffregal - Strukturen und Texturen Stoff - Tweed & Greet

Was ich mit Struktur meine? Ich denke da zum Beispiel an Jaquardsstoffe, Steppstoffe, strukturierte Innenseiten, Flausch, Cord, Nicky, Plüsch (!?), Velour, Wildleder, Samt, Brokat, (Kunst-)Leder… ach ich glaube die Möglichkeiten sind unzählig und Eure Stoffvorräte individuell vielseitig mit diversen strukturierten Schätzen unterschiedlicher Art bestückt.

Die Aufgabe ist nun, wie bereits in meinem Ankündigungspost beschrieben, unseren Stoffvorrat auf „Struktur“ zu durchkämmen und uns davon inspirieren lassen.

Zu einem Nähprojekt – egal ob für uns oder vielleicht für andere. Es kann etwas zum Anziehen oder auch Dekorieren sein. Oder dazu, sich auch einfach realistisch damit auseinanderzusetzen und zu überlegen, wie es mit dem Stoff weitergehen könnte. Vielleicht wollt ihr auch einfach nur Struktur in Eure Strukturstoffe bringen? Einfach mal durchzählen und kategorisieren?

Vielleicht sind einige Strukturstoffe ganz plattgedrückt und geknüllt und eine Belebungskur wäre hilfreich? Vielleicht könnte man auch mal über neue Aufbewahrungsmöglichkeiten für strukturierte Stoffe nachdenken? Oder über die Pflege? Oder darüber, wie man am besten mit Ihnen arbeitet? Vielleicht wisst ihr aber auch jetzt schon, dass ihr den Stoff nie wirklich anrühren werdet und er einfach nur Platz im Regal wegnimmt. Gibt es jemandem in Eurem Umfeld, der sich darüber freuen würde? Eine Organisation, die sich über solche Spenden freut? Schreibt darüber!

#12ausdemstoffregal - Strukturen und Texturen Stoff - Tweed & Greet

Ihr habt keinen Strukturstoff und wollt Euch trotzdem irgendwie etwas aus Eurem Stoffvorrat verwenden? Vielleicht gibt es Techniken, die Struktur in den Stoff bringen? Drapieren, manipulieren, besticken, mit Pompons versehen, Punchneedling, ach Kinners, ich glaube die Möglichkeiten für mehr Struktur im Januar sind immens!

Apropos Pompons, habt ihr Wollknäuel oder -reste, die noch auf Ihre Bestimmung warten? Auch die Wollliebhaber unter Euch können sich beteiligen und zum Thema passend ihren Wollvorrat durchkämmen.

Hauptsache ihr lasst das Oberstübchen rattern und beschäftigt Euch mit Euren Schätzen!

Ich habe mir natürlich schon ein paar Tage vorher Gedanken zu „Struktur“ in meiner Stoffbox gemacht. Unter anderem finden sich dort Velourstoffe für Möbel, aus denen ich eigentlich schon vor zwei Jahren eine Tasche machen wollte und Reste von dem Designbeispiel meines Sweater Wrapped.

Außerdem noch vertreten, ein Reststück von meiner Coco-Chanel-Jacke. Beide Stoffe sind noch so viel, dass ein Entsorgen viel zu schade ist und ich aber trotzdem noch keine Idee habe, was ich daraus noch machen könnte.

#12ausdemstoffregal - Strukturen und Texturen Stoff - Tweed & Greet

Eventuell könnte ich mir auch ein Projekt für mein schwarzes Samtschätzchen überlegen. Ich weiß peinlicherweise gar nicht mehr genau, wann und woher ich den habe, entweder damals aus Istanbul oder aus London. Ähem. Ich muss mal alte Blogposts durchstöbern, vielleicht habe ich ihn ja irgendwann einmal erwähnt. Um diesen schwarzen Samt habe ich bisher immer einen Bogen gemacht, da ich da immer nur 90er Jahre Gothic-Kleidungsstücke damit vor Augen habe, die meinem Stil nun gar nicht entsprechen.

Letztes Jahr im Februar habe ich aber bei unserem Mädelwochenende in Paris in einer kleinen Weinbar eine Frau gesehen, die eine einfache Palazzohose mit Gummibund aus weinrotem Samt mit einer senffarbenen Seidenbluse trug. Ich sag Euch, sah das hammer aus. So lässig und gleichzeitig sehr elegant. Seeehr Parisienne. Ich glaube, ich habe sie den ganzen Abend ganz schön verliebt (und merkwürdig) angeschaut. Seitdem geht mir solch eine Hose aus Samt ja nicht mehr aus dem Kopf. Wird sie es werden? Lassen wir uns überraschen.

Falls ihr auch etwas aus Samt in Eurer Kiste habt und Euch bisher nicht ganz herangetraut habt, in meinem Blogpost zu meiner grünen Samtjacke für den Auftakt von 12 Colours of Handmade Fashion hatte ich mal Tipps für Samt zusammengestellt.

Ich habe übrigens auch diesmal wieder ein wenig Zeit in ein Pinterest Board mit dem Thema Strukturen Inspiration gesteckt, um den ganzen Monat lang ein paar Ideen zu sammeln, vielleicht hilft Euch das beim Start?

pincode Pinterest Strukturen Inspiration

Sooo, und jetzt bin ich wirklich sehr gespannt, was ihr diesen Monat daraus zaubern werdet. Ihr seid völlig offen in Eurer Inspiration! Ich traue mich, während ich das hier tippe, übrigens kaum, später auf Veröffentlichung zu klicken. Die Reaktionen auf meine Ankündigung vor ein paar Tagen waren so positiv und ich habe auf meinen Social Media-Kanälen und diesem Blog so viele schöne Nachrichten bekommen, dass ich ganz überwältigt war.

In der für diese Challenge erstmalig eingerichteten Facebook Gruppe „Tweed & Greet – #12ausdemstoffregal challenge accepted“ sind seit Freitag schon über 100 Leute, die auf das erste Thema warten! Das hat mich seeehr gefreut und macht mich gleichzeitig auch etwas nervös. Ich bin sehr gespannt, wie das Thema ankommt! Gerne könnt Ihr einfach zur Gruppe dazustoßen, für Eure Fragen, Austausch und Netzwerken.

#12ausdemstoffregal - Strukturen und Texturen Stoff - Tweed & Greet

Wer sich jetzt den Text bisher übrigens durchgelesen und immer noch keine Ahnung hat, wovon ich hier rede, kann sich übrigens gerne meinen Ankündigungspost zur Challenge #12ausdemstoffregal durchlesen.

Am 27.1. werde ich hier mein Projekt präsentieren und ein LinkUP freischalten. Ich freue ich mich, wenn ihr Eure Projekte, Anleitungen, Tutorials oder Pläne zu „mehr Struktur“ in Euren Stoffvorräten hier verlinkt. Egal ob ihr auf einem eigenen Blog bloggt, auf Instagram oder Facebook. Wer ohne öffentlichen Kanal unterwegs ist und trotzdem seine Ideen zeigen möchte, kann seine Kreation auch gern in unserer Facebook-Gruppe posten.

Verwendet auf Facebook und Instagram gern den Hashtag #12ausdemstoffregal, unter dem ich alles zu dem Thema sammeln möchte. Gern könnt Ihr mich @tweedandgreet taggen oder markieren, damit Eure Kreationen und kreativen Prozesse nicht untergehen!

Lesetipp: Falls ihr übrigens noch weitere Challenges sucht und vielleicht lassen sich diese ja auch untereinander verbinden? Auf Petersilie & Co gibt es seit gestern eine schöne Übersicht über all die schönen Nähchallenges in diesem Jahr!

Eine wichtige Bitte habe ich: Bitte verlinkt Eure Posts am 27.01. nur, wenn es Fotos sind, die ihr selbst gemacht oder die ausdrückliche Erlaubnis habt, die Fotos zu verwenden. Falls ihr Fotos von anderen Menschen macht, gerade wenn Ihr etwas für andere näht, bitte ich Euch, dessen ausdrückliche Erlaubnis einzuholen, dass ihr die Fotos online verlinken und verwenden dürft. Das sollte aber eigentlich auch jedem, der online Inhalte zur Verfügung stellt, klar sein, also nichts Neues in Bloggerhausen.

#12ausdemstoffregal - Strukturen und Texturen Stoff - Tweed & Greet

Ihr Lieben, ich freue mich auf Eure Ideen!

Habt einen wunderbaren Jahresstart mit insgesamt mehr „Struktur“!

Liebste Grüße,

Eure Selmin


ÄHNLICHE BEITRÄGE

15 Kommentare

  1. Antworten

    JanaKnöpfchen

    1. Januar 2019

    Liebe Selmin,
    ich wünsche dir auch ein wunderbares, gesundes und frohes neues Jahr! Mit großer Neugier hab ich deinen heutigen Post erwartet und freu mich schon drauf – ich hab genau einen Strukturstoff für meinem Mann im Regal, der da schon lange wartet…perfekt also. Auf dein Projekt bin ich sehr gespannt….
    liebe Grüße und die frohes Schaffen.
    Jana

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Januar 2019

      Vielen Dank liebe Jana! Na das klingt doch nach einem guten Plan für den Jahresstart:-D
      Ganz liebe Grüße, Selmin

  2. Antworten

    Petra

    1. Januar 2019

    Liebe Selmin,
    Ein schönes Thema! Spontan fällt mir da ein dunkelblauer Vintage-Cord ein. Ich überlege mal genauer und wühle mich mal durchs Regal … Struktur ist eigentlich jede Menge im Vorrat. ☺️
    Liebe Grüße! Petra

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      1. Januar 2019

      Dunkelblauer Vintage Cord klingt suuuper!!💙

  3. Antworten

    Kunzfrau

    1. Januar 2019

    Oh ein schwieriges Thema für mich. Ganz so kreativ bin ich dnn doch nicht, aber ich werde mal schauen.

    Gruß Marion

  4. Antworten

    Nria

    1. Januar 2019

    Das ist aber ein tolles Thema!
    Viele strukturierte Stoffschrankleichen (und Fabric Manipulation-, also Strukturierungsmethoden) habe ich letztes Jahr schon verwendet, aber das Ende der Fahnenstange ist sicher noch nicht erreicht, ich bin nämlich ein Fan von Strukturen 🙂
    Hosen aus Cord und Samt liebe ich (wobei meine Samthosen aus sehr cordähnlichem Material sind), aber der letzte Cord im Schrank ist weiß und gehört meiner Schwester (ich trage keine weißen Hosen). Vielleicht klaue ich ihn ihr und färbe ihn um, hihi … (aber es sind auch genug andere Stoffe vorhanden)

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      2. Januar 2019

      Hihi, ich will aber am Ende nicht für Schwesternfehden verantwortlich sein😂

  5. Antworten

    Tüt

    2. Januar 2019

    Du hattest wirklich recht, da fällt sogar mir Stashminimalistin total viel ein. Da wäre noch ein Stück Stickleinen mit ganz vielen Blumen drauf, da hat wohl eine Frau mal eine Tischdecke begonnen, aber nie fertig gestellt … das will ich schon länger irgendwo mit unterbringen. Oder ein Rest Leder, da bin ich noch ideenlos. Hach ja, da gerate ich gleich ins Grübeln, sehr schön! 🙂

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      2. Januar 2019

      Hihi, liebe Tüt, ich freue mich, dass es auch bei Dir rattert😃💙💙

  6. Antworten

    Maika

    3. Januar 2019

    Ja!!!! Was für eine schöne Idee! Struktur im doppelten Sinn. Das gefällt mir sehr. Da muss ich doch glatt mal ein strukturiertes Auge in meinen Stoffschrank werfen. Bis Ende Januar also. Ich bin dann mal beim Strukturieren. Viele liebe Grüße maika

  7. Antworten

    Ani Lorak

    4. Januar 2019

    Struktur kann ich. Nicki mit Rippenstruktur in weinrot und rosa, Frau Polly war beim Kauf vor Monaten geplant. Jacquard liegt auch parat fuer den Cardigan no. 29 von Lillesol und Pelle. Eigentlich die perfekte Zeit. Schöne Idee. Ich bin gespannt. Claudia von ganzmeinding hat letztens einen Sweater mit Struktur versehen. Die Buchstaben waren nur abgenäht… Sah toll aus.

  8. Antworten

    verfuchstundzugenäht

    5. Januar 2019

    Liebe Selim,
    ich freu mich so! Eine herrlich offener Stops, den du mir da jeden Monat geben wirst. Suuuuper! Etliche Kleidungsstücke der Colours-Aktion sind zu meinen Lieblingen geworden, die ich ohne deine Anregung so nicht genäht hätte. Ich frei mich drauf! Juhu!
    Eva

  9. Antworten

    BuxSen

    5. Januar 2019

    Liebe Selmin, toll, dass du dir wieder die Arbeit machst, eine Challenge für uns zu organisieren! Ich werde versuchen, dabei zu sein (und zu bleiben). Dann würde ich dieses Jahr endlich mal all das nähen, was ich schon lange nähen wollte!
    Liebe Grüße,
    Jenny

  10. Antworten

    amberlight

    8. Januar 2019

    Das klingt sehr gut – auch das fertig nähen können, aber nicht müssen, gefällt mir prima. Ich bin dabei – der blogpost wird folgen.

  11. Antworten

    Andrea

    15. Januar 2019

    Hallo Selmin,

    ich hab etwas entdeckt, was gut in die Jahres-Challenge passt:
    https://www.wearologie.com/blog-archive/get-your-fabric-stash-organised
    hier kann man sich kostenlos kleine Labels ausdrucken, um einen guten schnellen Überblick über die Stoffvorräte zu bekommen.

    Liebe Grüße,
    Andrea

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

15 + zwölf =

Du möchtest Dir lässige Mode selbstnähen?

Schnittduett - Wrapped Collection - Moderne Schnittmuster für Frauen - zum Selbernähen

Du bist noch Nähanfänger?

Mein Nähbuch: Hello Nähmaschine