Patternhack: Blusenshirt Bloom mit langen Ärmeln

– Enthält Werbung und Verlinkungen zu meinem Patternhack Tutorial auf dem Schnittduett Blog –

Hiermit gebe ich den offiziellen Startschuss in meine Herbstgarderobe. Ausgerechnet mit einem Sommerschnitt: Unser Blusenshirt Bloom war nicht nur eines meiner am häufigsten getragenen Shirts in diesem Sommer sondern auch eines der Bestseller in unserem Schnittduett Shop. Es ist aber auch super luftig und vielfältig kombinierbar. Und anstatt mich bis zum nächsten Sommer von diesem tollen Schnitt zu verabschieden, hab‘ ich mir kurzerhand eine herbsttaugliche Version mit weiten langen Ärmeln konstruiert.

Lange Ärmel selbst zeichnen für das Blusenshirt Bloom – Schritt für Schritt

Anja und ich haben erst überlegt, ob wir dafür ein Schnittmuster-Addon anbieten. Schließlich haben wir uns aber entschieden, euch einfach eine Anleitung zu schreiben, wie ihr die verlängerten Ärmel selbst zeichnen und das Schnittmuster entsprechend anpassen könnt. Damit möchten wir euch ein bisschen dazu animieren, selbst mit unseren Schnittmustern zu experimentieren. Denn aus nur einem Schnitt kann man oft so viele schöne Abwandlungen nähen. Und je mehr man ausprobiert, desto mutiger wird man dabei. Wer unsere Podcastepisode „Verliebt in Pattern Hacks“ kennt, weiß, wir haben eine kleine Schwäche dafür, Schnitte zu verändern und zu variieren.

Das Schnittmuster mit einem langem Ärmel zu nähen geht wirklich schnell, auch wenn man den Ärmelschnitt selbst zeichnet. Ich war in ca. zwei Stunden fertig. Lediglich das Fotografieren und die ausführliche Anleitung dazu zu schreiben, hat ein paar Tage gedauert. Aber den Schritt könnt ihr ja zum Glück überspringen, tihihi.

Die Stoffwahl für das Blusenshirt Bloom

Ich liebe das Ergebnis mit dem roten Streifenstoff sehr und es hat mich bereits letzte Woche an der Nordsee begleitet. Die fließende Viskose-Leinen-Mischung bei Stoffquelle war dafür eine ausgezeichnete Wahl.

Als ich vor ein paar Wochen auf Instagram die Entstehung des Blusenshirts zeigte, bekam ich lustigerweise ein paar irritierte Nachfragen, wegen der roten (statt blauen) Stoffwahl. Rot ist die perfekte Farbe, um sie mit blau zu kombinieren. Und rot-weiß-blau ist eine meiner liebsten Farbkombinationen. Somit ist das Blusenshirt ein perfekter Sparringpartner für meine blauen Lieblinge im Kleiderschrank.

Ab heute gibt es die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung auf dem Schnittduett Blog zusammen mit einer Videoanleitung auf Youtube. Wenn euch das Blusenshirt Bloom also diesen Sommer ebenfalls begleitet hat, ist nun die perfekte Gelegenheit, euch damit ebenfalls eine herbsttaugliche Variante zu nähen. Vielleicht habt ihr ja auch mit dem Gedanken gespielt, euch den Schnitt zu kaufen und wegen des kühleren Wetters gezögert. Voilà, startet einfach schon den Herbst damit! Wir freuen uns euch mit Hilfe des Tutorials darin zu verstärken, selbst ein wenig zu tüfteln.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachnähen!

Liebste Grüße,

Eure Selmin

ÄHNLICHE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Du möchtest Dir lässige Mode selbstnähen?

Schnittduett - Wrapped Collection - Moderne Schnittmuster für Frauen - zum Selbernähen

Du bist noch Nähanfänger?

Mein Nähbuch: Hello Nähmaschine