Die kleine Nähakademie: Basics – Nähmaschine vorbereiten

Nähmaschine vorbereiten

Im letzten Nähakademie-Post haben wir einen Überblick über die Nähmaschine erhalten, heute wollen wir die Nähmaschine vorbereiten, damit wir bald mit dem Nähen starten können!

Als ich damals anfing zu nähen, war die Nähmaschine für mich wirklich ein absolutes Mysterium und ich traute mich kaum, irgend etwas anzufassen oder auszuprobieren, weil ich überhaupt kein Gespür für dieses Gerät hatte. Ich versuchte meine Hilflosigkeit durch Tipps aus dem Internet, Bücher und dem Handbuch meiner Nähmaschine zu besiegen. Es war allerdings ein sehr langwieriges Unterfangen, weil ich keine Seite fand, auf der ich alle Fragen strukturiert auf einen Blick geklärt bekam.

Um einen Eindruck von meinem Wirrwarr zu bekommen, könnt ihr gern hier nochmal in einem meiner ersten Posts stöbern. Falls es Euch genauso geht, verzagt nicht gleich:-) Das Gefühl der Hilflosigkeit in Bezug auf die Nähmaschine, geht bald, spätestens nach dem Nähen von eins/zwei Lieblingsteilen vorüber! Ihr müsst Euch einfach nur Zeit geben, einander zu beschnuppern. Mit dem Beschnuppern beginnen wir am besten gleich! Je mehr Ihr über die verschiedenen Funktionen wisst, desto sicherer geht Ihr mit dem Maschinchen um, das mit der Zeit zu einem kleinen Freund wird.

In diesem Post zum Thema „Nähmaschine vorbereiten“ werde ich versuchen, die wichtigsten Tätigkeiten, detailliert vorzustellen. Ich hoffe, ich kann Euch damit ein paar erste Unsicherheiten nehmen. Ich werde die Posts in der Rubrik „Die kleine Nähakademie“ übrigens so aufbauen, dass Ihr einfach immer wieder vorbeischauen könnt, wenn Ihr die eine oder andere Frage zu bestimmten Themen habt. Die Tipps basieren auf der Erfahrung mit meiner Singer Nähmaschine, Modell 2250, wenn Ihr eine Nähmaschine vom ähnlichen Typ habt, sollte es auch ähnlich funktionieren.

Seid Ihr bereit? Supi!

Dann starten wir mit zwei  wichtigen Dingen, die man als Nähanfänger lernen und beherrschen sollte:

Falls ihr noch weitere Fragen oder Anregungen habt, könnt ihr mir gern einfach schreiben. Viel Spaß!

Der Post „Die kleine Nähakademie: Basics – Nähmaschine vorbereiten“ erschien zuerst auf www.tweedandgreet.de

ÄHNLICHE BEITRÄGE

7 Kommentare

  1. Antworten

    melanie

    26. Januar 2015

    Genauso ging es mir am Anfang auch. Meine Nähmaschine das Mysterium.

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      26. Januar 2015

      haha:-) dann sind wir schonmal zwei:-)

  2. Antworten

    Nähmaschinennerd

    14. Januar 2017

    Bei mir war es auch nicht anders:(
    Aber das ist irgendwie immer so wenn man etwas neues hat:)

  3. Antworten

    Nähmaschinenfreak

    21. Januar 2017

    Aller Anfang ist schwer!
    Da hilft nur dran bleiben. 🙂

  4. Antworten

    Sam

    30. August 2017

    Hi,

    ich stehe erst am Anfang und bin noch dabei mir eine Nähmaschine zu kaufen. Ich hab schon einen Favoriten (die w6 n1615), die ich auf http://naehmaschinen-testportal.de/ gefunden habe.

    Sobald ich die richtige Nähmaschine gefunden habe werde ich diese Seite auf jeden Fall nocheinmal besuchen. 😀

    Ich wünsche dir noch viel Glück und Erfolg. 😀

    Bye

Kommentar verfassen