#12ausdemstoffregal – Hose Wrapped aus Samt – die langsamste Joggingbutz der Welt

Samthose Wrapped nähen Outfit mit Schnittmuster Rollkragenpullover Modular

Kommt eine Deutsch-Türkin in eine Bar und verknallt sich in eine Palazzohose. Was klingt, wie der Anfang eines schlechten Witzes, kann durchaus als die Geburtsstunde dieser samtigen Jogging-Butz (Butz: Kölsch für Hose – Anm. der Redaktion: Recherchen haben ergeben, dass es genau genommen „Botz“ heißt, aber es wurde der Autorin offensichtlich falsch beigebracht, seitdem sie damals von Berlin nach Köln migrierte, wir bitten daher, diesen falsche Schreibweise zu entschuldigen) aus Samt bezeichnet werden. Dafür musste die Palazzohose durch viele gedankliche Transformationen gehen. Aber dazu gleich.

Samthose Wrapped nähen Outfit mit Schnittmuster Rollkragenpullover Modular

Die Deutsch-Türkin, die bin ich. Fast genau ein Jahr ist es her, seitdem ich letztes Jahr im Februar in einer Pariser Bar diese Französin mit ihrer stylischen Palazzohose aus bordauxfarbenem Samt und ihrer senfgelben Seidenbluse traf. Seitdem ging mir ihr Beinkleid nicht mehr aus dem Kopf. Zu Hause wartete genau der richtige Stoff für dieses Projekt. Mein schwarzer Samtstretch.

Ob es sich wirklich um Samtstretch handelt, kann ich gar nicht genau sagen. Ich glaube, es ist eher Samt-Jersey. Sehr fließend und sehr elastisch. Aber das – und die genaue Menge – erschloss sich mir erst nach genauerer Betrachtung. Bis zur Findung seiner Bestimmung war er immer nur vage als „schwarzer Samtstoff“ in einer Ecke meines Gehirns gespeichert. Genauso vage lag er auch seit einer sehr langen Weile zusammengerollt in einer unteren Ecke meiner Stoffkisten herum. Woher und wann ich diesen Samtstoff gekauft habe, kann ich Euch gar nicht mehr genau sagen. Er muss entweder schon seit meinem Stoffmarktbesuch in Istanbul oder in der Goldhawk Road bei mir sein. Aber nichts Genaues weiß man. (Anm. der Redaktion: In einem sehr ausführlichen Post aus 2013, den frühen Blog- und Nähjahren der Autorin, haben wir einem qualitativ hochwertigen Foto einen schwarzen Stoff entdeckt, der durchaus ebenfalls der Samtstoff sein könnte, können uns an dieser Stelle aber nicht verbindlich festlegen.)

#12ausdemstoffregal - Strukturen und Texturen Stoff - Tweed & Greet

Der Stoff gehört zu der Sorte Käufe, von denen ich im Nachhinein nicht mehr weiß, warum er bei mir gelandet ist. Schwarzer Samt ist normalerweise nicht meine erste Wahl beim Stoffekauf. Daher muss er zu einer Zeit erfolgt sein, bei der ich am ehesten zu Spontankäufen durch Streicheln allein neigte: Ziemlich zu Beginn meiner Nähaktivitäten.

Streicheln kann man diesen Stoff bis ins Unermessliche. Er ist einfach ein wunderbarer Handschmeichler. Das ist auch der Grund, warum ich ihn in meinem Januarthema „Struktur“ unbedingt behalten und vernähen wollte. Ich wollte mir etwas Bequemes und Alltagstaugliches daraus zaubern, das ich gleichzeitig gern anfasse – und ich wollte diese Palazzohose in meinem Kopf unbedingt zum Leben erwecken.

Samthose Wrapped nähen Outfit mit Schnittmuster Rollkragenpullover Modular

Dieses Ziel wurde erst erschüttert, als named Clothing vor ungefähr drei Wochen den großartigen Jumpsuit Anni veröffentlichte. Allerdings wäre er in diesem Stoff zu schick und festlich geworden. Dabei bemerkte ich aber erst, dass ich gar nicht, wie gedacht, 1,5 Meter des Stoffes zur Verfügung hatte, sondern nur einen Meter. Puh! Für eine Palazzo-Hose war das schon zu wenig, denn die Stoffbahn war zu schmal für 2 weite Schnitteile für die Beine nebeneinander. Dann rückte kurz Dani, das Latzkleid vom Seamworkmagazin in den Vordergrund. Dafür war jedoch der Stoff zu elastisch und fließend. Nach langem extrempinteresten endete ich schließlich bei unserer Schnittduett Hose Wrapped und entschloss mich für einen lässigen Jogger aus Samt. Beim Schnittduett werden wir oft gefragt, ob diese, eigentlich für Webware vorgesehene Hose, auch mit elastischen Stoffen nähbar ist, eine gute Gelegenheit das endlich mal zu testen.

Mein Jogger Wrapped wurde die langsamste Jogginghose der Welt und echte Butz Couture: Ich habe den rutschigen Stoff nicht doppelt zugeschnitten, sondern einlagig, damit ich genauer zuschneide. Alle Teile wurden erst mit Reihgarn mit der Hand zusammengeheftet, damit der Stoff beim Nähen nicht verrutscht. Denn elastisches Samt kann man nicht einfach mit Stecknadeln zusammenstecken und durch die Overlock jagen, wie anderen elastischen Stoff. Der Stoff verschiebt sich. Wissta Bescheid. Wer weitere Tipps rund ums Nähen mit Samt haben möchte, in meinem Beitrag zur Tokio Jacke aus Samt habe ich am Ende Mal alle hilfreichen Tipps zusammengetragen.

Samthose Wrapped nähen Outfit mit Schnittmuster Rollkragenpullover Modular

Mit einem Hüftumfang von 102 liege ich momentan zwischen Größe 38 und 40 des Schnittes und hab mich für die kleinere Größe entschieden. Damit bin ich ganz gut gefahren. Die Taschen musste ich weglassen, da der Stoff ziemlich schmal war und ich eben gar nicht so viel Material zur Verfügung hatte. Das meiste davon ist für das Bindeband und den Bund draufgegangen. Die Bindebänder habe ich nicht, wie im Originalschnitt, integriert sondern ein langes Bindeband zugeschnitten, das ich wie einen Gürtel nutze. Dafür hab ich insgesamt 5 statt nur 2 Gürtelschlaufen zugeschnitten und rundherum an den Bund genäht, damit das Bindeband nicht verrutscht. Den Bund habe ich 2 cm breiter zugeschnitten, damit ein 6 cm breites Gummiband durchpasst, das einzige, dass ich noch zu Hause hatte.

Samthose Wrapped nähen Outfit mit Schnittmuster Rollkragenpullover Modular
Samthose Wrapped nähen Outfit mit Schnittmuster Rollkragenpullover Modular

Sonst habe ich an dem Schnitt nichts mehr geändert. Auch die kurze 7/8 Länge hab‘ ich belassen. Bis ich im Sommer wieder knöchelfreie Sneakers tragen kann, müssen jetzt noch knöchelhohe Stiefel herhalten. Ich mag den Look der Hose sehr, sie ist locker und lässig geworden und lässt sich sowohl zu Hause als auch draußen bequem tragen. Die Palazzohose ist vergessen. Ein besonders schöner winterlicher Partner ist der Modular Rollkragenpullover von meinen Winternähplänen geworden, den ich Anfang Januar aus der berühmten Zoll-Gate-Merinowolle fertiggestellt hab. Seitdem trage ich ihn hoch und runter, der Stoff war jeden Zoll-Cent wert.

So, ihr Hasen, falls mich dieses Wochenende noch jemand sucht: Ich sitz auf der Couch, streichle meine neue Joggingbutz, mit der ich garantiert niemals joggen werde und bin gespannt auf all die „Struktur“-Beiträge, die ich heute hoffentlich entdecken werde. Ich freue mich riesig über den Zuspruch zu dieser Aktion #12ausdemstroffregal, bei der unsere Stoff-Schätze die wir vorrätig haben, ihre Bestimmung finden sollen. Schon allein in der Facebook-Gruppe zu #12ausdemstoffregal-Challenge Accepted hab‘ ich im Januar so viele tolle Ideen gesammelt, dass ich jetzt schon Pläne für ein ganzes Jahr hätte. Der Austausch innerhalb der Gruppe ist wirklich so nett, ich freue mich, dass ich sie eingerichtet hab‘.

Samthose Wrapped nähen Outfit mit Schnittmuster Rollkragenpullover Modular

Am 1. Februar präsentiere ich hier wieder das neue Thema, aber jetzt heißt es erstmal Bühne frei für Euch und all Eure Ideen zu „Struktur“ im Januar!

Liebste Grüße, Eure Selmin

Samthose Wrapped nähen Outfit mit Schnittmuster Rollkragenpullover Modular

Hinweise zum Link-Up-Tool: 
Wenn ihr das InLinkz Tool für die Verlinkung Eurer Blog-, Instagram oder Facebook-Posts nutzt, erklärt ihr euch damit einverstanden, dass Eure Daten von InLinkz gespeichert werden. Weitere Informationen hierzu findet ihr in der Datenschutzerklärung von InLinkz. Bitte verlinkt nicht, wenn ihr nicht einverstanden mit der Datenschutzerklärung seid.
– Bevor ihr verlinkt, werdet ihr gleich aufgefordert, Eure E-Mailadresse zu verifizieren. Das ist eine DSGVO-relevante Änderung, die Inklinkz eingeführt hat und dauert lt. Inlinkz nicht lang. Genaues darüber von Inlinkz könnt Ihr hier in ihrer Dokumentation nachlesen.
– Bitte verlinkt Eure Posts nur, wenn es Fotos sind, die ihr selbst gemacht oder die ausdrückliche Erlaubnis habt, die Fotos zu verwenden. Falls ihr Fotos von anderen Menschen macht, gerade wenn Ihr etwas für andere näht, bitte ich Euch, dessen ausdrückliche Erlaubnis einzuholen, dass ihr die Fotos online verlinken und verwenden dürft. Bitte verlinkt nicht, wenn ihr diese Erlaubnis nicht habt.

Inlinkz Link Party

ÄHNLICHE BEITRÄGE

12 Kommentare

  1. Antworten

    verfuchstundzugenäht

    27. Januar 2019

    Die langsamste Jogginghose der Welt – ich hau mich ab! Der NAme ist ebenso genial wie das Werk selbst. Sie schaut soooo gemütlich aus!

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      27. Januar 2019

      Hihi:-) Dankeschöön! Sie ist auch seeehr gemütlich!💙💙

  2. Antworten

    Angys Atelier

    27. Januar 2019

    Glaube ich dir gerne, dass du andauernd deine Hose streicheln musst;-) lieben Dank Selmin für deine Challenge, leider kann ich heute kein fertiges Kleidungsstück präsentieren, aber es wird defintiv mein nächstes Projekt sein, dass ich in Angriff nehme.
    Liebe Grüsse
    Angy

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      27. Januar 2019

      Danke liebe Angy! Keinen Stress wegen der Challenge☺️💙

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      27. Januar 2019

      Vielen Dank liebe Angy! Mach dir keinen Stress wegen der Challenge!💙💙

  3. Antworten

    Fischstraße 11

    27. Januar 2019

    Liebe Selmin,
    eure Hose Wrapped ist einfach nur KLASSE, auch als samtige Joggingbutz!
    Mir gefällt sie super, deine Mühen mit dem Material haben sich gelohnt!
    Liebe Grüße Marion

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      27. Januar 2019

      Danke liebe Marion!

  4. Antworten

    Christina

    27. Januar 2019

    Hi!
    Da ich keinen Blog habe kann ich zwar nichts verlinken, habe aber dennoch mitgenäht und freue mich nun über einen retro angehauchten dunkelblauen Niki-Pulli und eine Lücke im Stoffregal.
    Ich bin gespannt auf das nächste Motto.
    Grüße Christina

    • Antworten

      Selmin von Tweed & Greet

      27. Januar 2019

      Ach wie cool liebe Christina! Ich freu mich mega darüber, dass du mir das mitteilst und ich dich motivieren konnte, mitzumachen! Juhuu!! Hab noch einen schönen Sonntag Abend!

  5. Antworten

    Jana

    28. Januar 2019

    Liebe Selmin,

    was für eine tolle Hose – sehr gut, dass du dich letztlich dann für diesen Schnitt entscheiden hast – einfach perfekt. Es ist immer wieder schön zu lesen, dass es auch anderen bei der Schnittauswahl nicht so leicht fällt und man hin und her überlegt. Danke dir auch nochmal für deine Tipps fürs Nähen von rutschigen Stoffen.
    Ganz liebe Grüße
    Jana

  6. Antworten

    Cathrin

    29. Januar 2019

    Liebe Selmin,
    Eine zauberhafte Joggingbüx deluxe 😍
    Manchmal brauchen die Stoffe halt länger bis zur Verarbeitung, bis einen die Muse und Inspiration küsst 😊

    Danke für die Inspiration und die neue Challenge. Ich hatte einige Strukturstoffe zur Auswahl, und bin auch schon an einem zweiten Projekt aus Velours Leder dran. Ohne dich würde dieser Stoff wohl noch ein paar Jahre im Schrank weiter schlummern. Auch die Idee für die Absteppung am Rucksack kam nur zu Stande, da ich unbedingt mit meinem ersten Projekt in diesem Jahr auch bei deiner Challenge teilnehmen wollte. Jetzt ist es das schönste Detail an meinem neuen Rucksack. Tausend dank dafür!!!

    Ich bin schon sehr gespannt auf das nächste Thema.

    Viele Grüße
    Cathrin

  7. Antworten

    anna

    6. Februar 2019

    Hallo liebe Selmin,
    gerade habe ich deine tolle Challenge 12 aus dem Stoffregal entdeckt . Danke für die schöne Idee,
    gern bin ich dabei, lieber Gruss von Anna

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

sechzehn − 14 =

Du möchtest Dir lässige Mode selbstnähen?

Schnittduett - Wrapped Collection - Moderne Schnittmuster für Frauen - zum Selbernähen

Du bist noch Nähanfänger?

Mein Nähbuch: Hello Nähmaschine